U13 Vorbereitung: Eiskalt bei den Münchner Löwen

 
  Wenig Respekt zeigte die U13 beim Testspiel gegen die U12 des traditionsreichen TSV 1860 München auf dem Kunstrasenplatz an der Grünwalder Straße. Fotos: Sandra Wirth

5. Februar 2018 | von Peter Dworschak

Die U13 des TSV Nördlingen absolvierte beim traditionsreichen TSV 1860 München ein Testspiel.

Nicht nur die Temperaturen in München waren mit unter 10 Grad minus eiskalt, auch das Team von Torsten König blieb cool und zeigte keine Angst vor großen Namen. Nach der gemeinsamen Anreise per Bus machten es sich die Eltern im engen Löwen-Stüberl gemütlich, während die Mädels und Buben - ganz profihaft - den Kunstrasenplatz inspizierten.

 

Weiterlesen...

U13 schwäbische Hallenmeisterschaft: TSV bleibt nur Platz fünf

24. Februar 2018 | von Klaus Jais

Stätzlinger U13 holt die Schwäbische Meisterschaft

Die U13-Junioren des FC Stätzling wurden schwäbischer Futsalmeister, der TSV Nördlingen wurde im Sechserfeld nur Fünfter. „Insgesamt muss man leider sagen, dass wir zu unsauber gespielt haben und eben in entscheidenden Momenten die Konzentration aufs Spiel vermissen ließen“, bilanzierte Torsten König, der Trainer des TSV Nördlingen.

Weiterlesen...

U13 nordschwäbische Hallenmeisterschaft: Mannschaftlich überaus geschlossen

 
Die D-Junioren (U13) des TSV Nördlingen holten sich in der Bachtalhalle in Syrgenstein den Titel des nordschwäbischen Futsalmeisters. Hintere Reihe von links: Kreisjugendleiter Karl Link, Trainer Dedo Dannemann, Robin Oettle. Niklas Rothgang, Hannes Dauser, Antonia Dehm, Lauren Lechner, Co-Trainer Felix Gerstmayer sowie (vorne) Robin Wiedemann, Maximilian Tänzer, David Dworschak, Jannik Prpic und Luca Bichelbacher. Foto: Markus Klaus

5. Februar 2018 | von Klaus Jais

Auch die D-Junioren des TSV Nördlingen gewinnen den nordschwäbischen Titel

Nordschwäbischer Futsalmeister der D-Junioren (U13) wurde der TSV Nördlingen, der beim Endturnier in der Bachtalhalle in Syrgenstein das Endspiel gegen den FC Gundelfingen im Sechsmeterschießen mit 5:4 für sich entschied.

Der FC Gundelfingen war ungeschlagen der Sieger der Gruppe eins geworden und leistete sich nur gegen den SC Nähermemmingen/Baldingen ein 0:0. Die Schützlinge des Trainerduos Weik/Kleebauer wurden Gruppenzweiter, obwohl sie mit einer 0:3-Niederlage gegen die JFG Region Krumbach in das Turnier gestartet waren. Dann jedoch folgten ein 3:0-Sieg gegen die (SG) FSV Buchdorf-Kaisheim, ein 1:0-Erfolg über die JFG Bachtal und das 0:0 gegen Gundelfingen. Die (SG) Buchdorf-Kaisheim blieb sieg- und sogar torlos, erreichte aber im letzten Gruppenspiel immerhin ein 0:0 gegen die JFG Region Krumbach.

Weiterlesen...

U13: FC Heidenheim gewinnt den Ottenweller-Cup 2018

12. Januar 2018 | von Markus Klaus

Am 03.01.2018 lud der TSV Nördlingen zum 19. Mal zum Manfred-Ottenweller-Cup in die Herrmann-Keßler-Halle ein. Da der U13-Cup mittlerweile Tradition hat, war ein illustres Teilnehmerfeld am Start, welches sich um den nagelneuen imposanten Wanderpokal stritt.

Gespielt wurde mit zehn Mannschaften in zwei Fünfergruppen. Neben zwei Teams der U13 war auch die U12 des TSV Nördlingen am Start. Gekommen war unter anderem der Profi-Nachwuchs des FC Heidenheim (2.Liga), der Nachwuchs des Drittligisten VFR Aalen, sowie die BOL-Teams der JFG Neuburg, JFG Wendelstein und der SpVgg Ansbach.

Der langjährige Jugendleiter des TSV Nördlingen, Manfred Ottenweller, rief das Hallenturnier im Jahre 2000 ins Leben und unterstützt seitdem jedes Jahr die Durchführung. Auch nach Ablauf seiner aktiven Zeit beim TSV im Jahre 1996 blieb er dem Nördlinger Jugendfußball stets eng verbunden.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Beruhigt in die Winterpause

23. November 2017 | von Klaus Jais

TSV-U13 auch inAugsburg erfolgreich

Mit einem 4:3-Sieg und damit drei Punkten im Gepäck kamen die Fußball-U13-Junioren des TSV Nördlingen am elften Spieltag der BOL vom FC Augsburg (U12) zurück und konnten sich so im oberen Tabellendrittel festsetzen.

In der siebten Minute bereits das 1:0 für Nördlingen, als nach einem präzisen Diagonalpass von Niklas Rothgang Rechtsaußen Jannic Prpic dem Augsburger Keeper keine Chance ließ. Nach dem 0:1 verlegte sich der TSV aufs Verteidigen und überließ so den Augsburgern das Mittelfeld fast komplett. In der 20. Minute fiel folgerichtig das 1:1. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Im Gegenzug erzielte Laureen Lechner per Kopf das 2:1 für Nördlingen. Bereits eine Minute später der erneute Ausgleich der Augsburger nach einem unberechtigten Freistoß.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Überzeugender Pflichtsieg

30. Oktober 2017 | von Peter Dworschak

Trainer Torsten König hat sein Team beim Heimspiel gegen das bisher punktlose Schlusslicht hervorragend eingestellt. Von Anfang an lies die U13 keinen Zweifel am Sieger des Spiels aufkommen.

Bereits in der ersten Minute ging ein Schuss von Jannik Prpic knapp vorbei. Wenig später schon das 1:0 durch einen Schuss von David Dworschak. Durch druckvolles Passspiel hielten die TSV-Kicker das Tempo hoch. Nachdem ein Drehschuss von Jan Reicherzer noch knapp drüber ging, schloss wiederum David Dworschak einen schönen Spielzug zum 2:0 ab (22.) Kurz vor der Pause erzielte Robin Wiedemann das beruhigende 3:0, mit dem es in die Pause ging.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Entscheidung in der letzten Spielminute

20. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Die Fußball-U13 des TSV Nördlingen musste gegen den TSV Kottern eine unnötige 1:2-Heimniederlage hinnehmen. Unnötig, da sie die klareren Chancen hatte und der entscheidende Gegentreffer in der letzten Minute fiel.

Kurz nach Beginn zwang David Dworschak den Gästekeeper mit einem 16-Meter-Schuss zu einer Glanzparade. In der sechsten Minute dann bereits die Führung für Kottern nach einer Flanke. In der Folge agierten die Gäste mit hohem Anlaufen, Chancen erspielten sich trotzdem nur die Nördlinger. Hannes Dauser konnte nach einer Flanke den Ball aus Kurzdistanz nicht am Gästekeeper vorbeibringen. Mit dem Halbzeitpfiff dann doch der Ausgleich, als Niklas Rothgang einen Freistoß direkt verwandelte.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Derbyerfolg bedeutet dritten Sieg in Folge

 

  Christoph Götz (am Ball) zog die Fäden im Mittelfeld und Mario Szabo (Nr. 3) bereitete mehrfach über die linke Seite toll vor. Foto: Andreas Schröter

11. Oktober 2017 | von Andreas Schröter

Im Nordschwaben-Derby der C-Jugend-Bezirksoberliga Schwaben setzen sich die U15-Junioren des TSV 1861 Nördlingen souverän mit 7:1 gegen den FC Gundelfingen II durch.

Schon in der Anfangsphase dominierten die Rieser das Geschehen und Niklas Leister erkannte nach einem zu kurzen Abschlag des Gästekeepers, dass dieser zu weit vor seinem Gehäuse stand. Der Fernschuss senkte sich zur frühen 1:0-Führung ins Gundelfinger Tor (8. Min.). Nach Doppelpass scheiterte Kilian Reichert knapp und ein Fernschuss der Gartnerstädter war für Tim Angerer im TSV-Tor kein Problem (10./12. Min.). Mehrere Einschussmöglichkeiten wurden durch Mario Szabo, Daniel Ernst und Kilian Reichert noch vergeben, ehe der starke Christoph Götz nach toller Szabo-Flanke flach zur beruhigenden 2:0-Führung einnetzte (26. Min.). Nach einer Ecke scheiterte ein Gästestürmer knapp, bevor der aufgerückte Luca Trautwein einen 20-Meter-Knaller um Zentimeter übers Tor drosch (28./35. Min.).

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Remis bei erneutem Auswärtsauftritt

9. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Auch ihr zweites Auswärtsspiel binnen weniger Tage haben die U13-Fußballer des TSV Nördlingen erfolgreich bestritten. Nach dem 2:0-Sieg beim 1. FC Sonthofen am Tag der Deutschen Einheit erkämpften sich die Schützlinge von Torsten König ein 2:2-Unentschieden beim FC Stätzling.

Schon nach zwei Minuten eine Hundertprozentige für den TSV Nördlingen. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld von Jan Reicherzer steuerte Hannes Dauser alleine auf den Keeper zu, konnte diesen aber nicht überwinden. Kurz darauf Glück für den TSV, als ein Schuss nur an den Pfosten ging sowie ein satter Freistoß zentral auf das Tor kam. In der 13. Minute dann überraschend die Führung für den TSV Nördlingen. Nach einem langen Ball aus der eigenen Abwehr setzte sich Jannik Prpic auf rechts durch und bediente den innen mitgelaufenen Mitspieler.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Auswärtssieg im Nachholspiel

9. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Bei elf Grad und strömendem Regen wurde das Nachholspiel der Fußball-D-Junioren des TSV Nördlingen von dem gut und sicher leitendem Schiedsrichter Maxim Frank auf dem Kunstrasenplatz in Sonthofen angepfiffen.

Bedingt durch Wasser, Wind und die ungewohnten Platzverhältnisse taten sich die Nördlingen in der ersten Halbzeit schwer überhaupt ins Spiel zu finden. Die Sonthofener hatten gleichermaßen ihre Probleme mit dem Regen, überzeugten aber durch schnelles Umschaltspiel nach Ballverlust der Nördlinger und konnten sich so Feldvorteile und einige Torchancen erarbeiten. Bei einem Schuss der Allgäuer aus circa 15 Meter Entfernung hatte Torwart Oettle Glück dass der Schütze nur die Latte traf. Der Führungstreffer für Nördlingen durch Jan Reicherzer wurde wegen Abseitsstellung des Schützen nicht gewertet. Eine weitere Großchance für die Gäste hatte David Dworschak kurz vor der Halbzeitpause als er nach einem Abpraller nach Schuss von Hannes Dauser den Ball knapp am Tor vorbei schob.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Viel Einsatz, wenige Torchancen

28. September 2017 | von Klaus Jais

In einem zeitweise sehr hart geführten Spiel verlor die Fußball-U13 des TSV Nördlingen mit 0:1 bei der JFG Neuburg.

In den ersten zehn Minuten konnten sich die Nördlinger leichte Vorteile erspielen und hätten mit etwas Glück auch in Führung gehen können. Mit zunehmender Spieldauer spielten die körperlich überlegenen Neuburger immer aggressiver und hinderten die Rieser an einem vernünftigen Spielaufbau. Das Spiel der Neuburger war geprägt von hohen Bällen in den Strafraum der Nördlinger; diese wiederum fanden keine geeigneten Mittel, in den Strafraum des Gegners zu gelangen. Die Folge davon war ein Fußballspiel der schwächeren Art mit nur wenigen Torraumszenen auf beiden Seiten. Das glückliche Ende hatten die Donaustädter, als nach einem Fehler in der Außenverteidigung der Neuburger Flügelspieler von der Grundlinie nach innen passte und der mitgelaufene Mitspieler das 1:0 erzielte (47. Min). Innenverteidiger Rothgang und Torhüter Oettle hatten keine Abwehrmöglichkeit.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Knapper Heimsieg gegen den Angstgegner

23. September 2017 | von Klaus Jais

Allerdings zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten der Nördlinger U13

Die U13-Junioren des TSV Nördlingen sind erfolgreich in die Saison gestartet. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und etwas Glück konnte der Angstgegner SpVgg Kaufbeuren mit 2:1 besiegt werden.

Die Nördlinger spielten von Anfang an mit sehr hohem Tempo und zielstrebig nach vorne. Die 1:0-Führung gelang Hannes Dauser nach langem Diagonalpass von Niklas Rothgang auf Jan Reicherzer, den dieser per Kopf auf den Torschützen ablegte (11.). In dieser Phase des Spiels hätten die Nördlinger die Führung weiter ausbauen können, doch es wurden weitere Chancen von Reicherzer und Dauser leichtfertig vergeben. Durch einen direkt verwandelten Freistoß von Dauser erhöhten die TSV-ler in der 30. Minute auf 2:0.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Sportlich und persönlich weiter entwickeln

 

  U13-Trainer Torsten König. Foto: Klaus Jais

16. September 2017 | von Klaus Jais

TSV-D-Junioren starten mit einem Heimspiel in die neue Saison

Am Samstag (Anpfiff um 13 Uhr im Rieser Sportpark) beginnt für die U13-Junioren des TSV Nördlingen mit einem Heimspiel gegen die SpVgg Kaufbeuren die neue Saison in der Bezirksoberliga. Trainer ist weiterhin der Ebermergener Torsten König, als neuer Co-Trainer fungiert Felix Gerstmayer, der sein Freiwilliges Soziales Jahr beim TSV leistet.

Fünf Spieler von anderen Vereinen schlossen sich dem TSV an: Lauren Lechner (FSV Hechlingen), Colin Bischof (TSG Nattheim), Maximilian Tänzer (JFG Donauwörth), Jan Reicherzer und Luca Bickelbacher (beide TSV Wemding).

 

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Revanche genommen

4. Juli 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U13-Kicker gewinnen ihr letztes Heimspiel. Mit einem verdienten 3-1 siegten die König-Schützlinge gegen den FC Sonthofen und revanchierten sich damit für die 0-4 Niederlage aus dem Hinspiel.

Von Beginn an kontrollierten die Gastgeber das Spiel und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. In der 7. Minute bereits die Führung, als Nico Maier ein Geiß-Zuspiel klasse verwertete. Auch in der Folge bestimmten die TSV-Buben das Spiel, versäumten es aber nachzulegen. Niklas Geiß und Raphael Wick scheiterten an Pfosten und Latte. Quasi mit dem Halbzeitpfiff kamen die Gäste nach einem Torwartfehler zum glücklichen Ausgleich.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Ärgerliche Niederlage

27. Juni 2017 | von Anderas Schröter

Die U13-Junioren der Nördlinger Fußballer lassen etliche Möglichkeiten aus und verlieren am Ende gegen effektive Thannhauser völlig unnötig mit 2:1.

Von Anfang übernahmen die König-Schützlinge das Kommando und erarbeiteten sich mehrere gute Chancen. Die erste Gelegenheit hatte Jan Mielich, als er relativ freistehend am Torwart der Gäste scheiterte. Kurz darauf hätte David Straka die Führung erzielen müssen, als er aus allerdings spitzem Winkel den Ball freistehend über das Tor schoss. Noch vor der Pause hatten die Rieser weitere hochkarätige Chancen. Jakob Dangelmaier schaltetete nach einem Geiß-Freistoß am schnellsten und setzte den Ball an den Pfosten. Einen Freistoß von Jakob Bühlmeier parierte der Gästetorwart glänzend. Die Thannhauser hatten in Hälfte eins aus dem Spiel heraus keine echte Torchance, lediglich durch zwei Freistöße deuteten sie ihre Gefährlichkeit an.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Dampf nach der Pause

 
Doppeltorschütze Jan Mielich. Foto: TSV  

4. Juni 2017 | von Anderas Schröter

In einem munteren U13-BOL-Spiel behalten die König-Schützlinge des TSV 1861 Nördlingen bei sommerlichen Temperaturen im Nachholspiel gegen den FV Illertissen mit 5:3 die Oberhand.

Die Gäste hatten die erste Chance, doch Torwart Justin Frei klärte im letzten Moment. Danach waren die Gastgeber am Drücker und erspielten sich mehrere gute Tormöglichkeiten. Es dauerte allerdings bis zur 17. Minute, bis Raphael Wick die Führung für die Rieser besorgte. Niklas Geiß erhöhte kurze Zeit später auf 2:0. Die TSV-Buben hätten zu diesem Zeitpunkt die Partie schon früh für sich entscheiden können, als David Straka Jan Mielich schön in die Gasse schickte, doch ein Abwehrspieler auf der Linie klärte. Die letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit gehörten dann den Mittelschwaben, denn die Nördlinger ließen zu diesem Zeitpunkt die nötige Aggressivität vermissen und waren in der Abwehr ein ums andere Mal unkonzentriert. Die Gäste nutzen diese Schwächen gnadenlos aus und erzielten mit einem Doppelschlag den Ausgleich.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Niederlage im Nordschwaben-Derby

31. Mai 2017 | von Andreas Schröter

Die U13-BOL-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen verlieren beim FC Gundelfingen mit 2:0. Die Gartnerstädter sind damit seit neun Spielen ungeschlagen, während die König-Schützlinge vorerst bei noch vier ausstehenden Spielen im unteren Mittelfeld der Tabelle stehen.

Bei schweißtreibenden Temperaturen spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab. Die Gastgeber hatten die erste gute Chance, doch Torwart Justin Frei klärte hervorragend und bewahrte seine Mannschaft vor dem Rückstand. Nach zwanzig Minuten allerdings dann doch die Führung für Gundelfingen, als ein Distanzschuss aus gut und gerne 25 Metern unhaltbar oben links im Tor der Gäste einschlug. Die einzig nennenswerte Chance auf Seiten der Rieser in der ersten Halbzeit hatte Niklas Geiß mit einer schönen Einzelaktion. Seinen Schuss konnte der Gundelfinger Torwart nicht festhalten und der Abpraller landete bei Jan Mielich. Dieser konnte den Ball allerdings nicht richtig verarbeiten, sodass es bei der knappen Führung der Gastgeber blieb. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Nördlingen bei einem Pfostenschuss der Gartnerstädter Glück.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION