U17 BOL Schwaben: Wechselspieler als „Joker“

 
  Fabian Lechler (rechts) brachte die U17 des TSV Nördlingen in Führung. Links Mirko Puscher. Foto: Klaus Jais

15. Mai 2018 | von Klaus Jais

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen gewannen im vorletzten Heimspiel gegen den TSV Gersthofen zum fünften Mal in Folge. Lechler, Hertle und Brenner waren die TSV-Torschützen beim 3:1-Sieg.

Schwungvoll starteten die Rieser in die Partie. Nach einem ersten misslungenen Angriff der Gäste konterte die TSV-Elf über Tim Seitz. Dessen scharf gespielte Hereingabe versuchte Hertle am ersten Pfosten einzuschieben, jedoch ohne Erfolg (4.). Die Führung in der achten Minute, eingeleitet und vollendet durch Fabian Lechler. Nach Annahme drehte der Flügelspieler diagonal ein und bediente Endrit Imeri mustergültig. Der Nördlinger scheiterte jedoch an Gersthofens Keeper Brexel. Doch der Abpraller sprang zurück ins Feld und Lechler schob souverän zur Führung ein.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Auswärtserfolg im Unterallgäu

7. Mai 2018 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen gewannen bei der JFG Wertachtal in Bad Wörishofen mit einem Kantersieg 5:1 (3:1). Gegen abstiegsgefährdete Gastgeber kam die TSV-Elf nur bedingt ins Spiel.

In einer Anfangsphase mit vielen zweiten Bällen, die verloren gingen, kam die Heimelf durch Elias Torlak in der dritten Spielminute zur Führung. Die Rieser fanden nach dem frühen Schock jedoch die richtige Antwort. Gleich nach dem Gegentreffer schickte Fabian Lechler den Nördlinger Endrit Imeri in die Tiefe. Der ließ dem Heimkeeper keine Chance und traf in der vierten Minute ins lange Eck zum 1:1-Ausgleichstreffer.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Weiter in der Rolle des Verfolgers

 
Zweifacher Torschütze: Der Alerheimer Sebastian Hertle. Foto: Klaus Jais

7. Mai 2018 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen gewinnen auch Ihr viertes Heimspiel in Folge gegen den FC Kempten mit 4:1 (2:1).

Gegen die abstiegsgefährdeten Gäste aus dem Allgäu starteten die U17-Jungs mit hohem Tempo und schon in der Anfangsphase konnte man die ersten zwei sehr guten Führungsmöglichkeiten verzeichnen. Nach tollem Schnittball von Fabian Lechler kam der Ball zu Sebastian Hertle, der gleich in der fünften Minute am FC-Keeper scheiterte. Den darauffolgenden Eckball setzte Tim Seitz mit Kopfball knapp über die Latte. Mit der ersten Vorwärtsbewegung der Gäste gleich die große Chance zur Führung. Nach Flanke in der achten Minute kam der Ball zu Ibrahim Sesay der aus kurzer Distanz zum Kopfball kam. Doch TSV-Keeper Alverik Montag glänzte mit Riesenreflex und lenkte den Ball noch über das Gehäuse. Auf der anderen Seite war es ein sehenswerter Hertle-Freistoß in den Winkel aus rund 20 Metern der zum 1:0 in der 16. Minute traf. Doch nach Einwurf kamen auch die Allgäuer wieder zur großen Chance auszugleichen. Nach Pass von Niklas Wunsch kam der Ball zu Yilmaz der alleine auf Keeper Montag marschierte. Jedoch war auch diesesmal der Nördlinger Schlussmann der Sieger im Duell eins-gegen-eins. Nach schnell ausgeführtem Abstoß kam die Heimelf zum nächsten Treffer. In der 30. Minute war es Kapitän Puscher, der mit Diagonalball sofort Lechler einsetzte und dieser eiskalt ins lange Eck zum 2:0 traf und die Führung ausbaute. Danach hatten wieder die Rieser die nächste Gelegenheit: Ausgangspunkt war Jannik Trollmann über den aufgerückten Benedikt Günther, der die Kugel scharf vor das Gehäuse der Gäste setzte, doch Hertle und Endrit Imeri konnten nicht verwerten. Der Anschlusstreffer fiel in der 35. Minute: Nach weitem Abschlag des Keepers kam der Ball zu Yilmaz der mit Flachschuss ins lange Eck traf und Montag keine Chance ließ.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Wichtiger Heimerfolg trotz vieler Ausfälle

 
Endrit Imeri (links) erzielte den 2:0-Zwischenstand. Foto: Klaus Jais

1. Mai 2018 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen gewannen trotz vieler personeller Ausfälle ihr Heimspiel gegen die SpVgg Kaufbeuren mit 3:0 (2:0).

Gleich sechs Ausfälle mit Jaumann, Zwickel, Vandelli, Rieß, Kächler und Weißenburger mussten die U17-Jungs kompensieren. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung aber kamen die Rieser zu einem wichtigen Heimerfolg und untermauerten weiter die Heimstärke in ihrer "Festung" Rieser Sportpark.

Nach verhaltener Anfangsphase beider Teams kam der TSV zur ersten Möglichkeit durch Abschluss von Meierhöfer (10.). Nach Eckball von Lechler kam Tim Seitz in der zwölften Minute zum Kopfball und setzte das Leder knapp über die Latte. Danach entwickelte sich eine hektische Phase für beide Mannschaften. Nach Ballverlust Meierhöfer kamen die Allgäuer zur großen Chance in Führung zu gehen. In der 13. Minute kam der Ball zu Ahmet Alkan der alleine auf TSV-Keeper Alverik Montag lief. Doch der Nördlinger Keeper war der Sieger im Eins-gegen-Eins Duell und hielt seine Mannschaft weiter im Spiel. Wieder nach Eckball von Fabian Lechler entschied der Schiedsrichter auf Foulspiel, da Kaufbeurens Verteidiger beim Kopfballduell Sebastian Hertle in Michael Brenner reinschupste. Den fälligen Elfmeter verwandelte Hertle in der 14. Minute souverän zum 1:0-Führungstreffer. Doch auch die Gäste aus dem Oberallgäu hatten mit Köklu eine gute Chance auszugleichen. Sein Abschluss freistehend vor dem TSV-Tor flog jedoch deutlich am Tor vorbei. Der nächste Treffer wieder nach Flanke von Lechler, die Endrit Imeri mit starkem Kopfball am zweiten Pfosten einnickte (17. Minute).

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Starke Moral nicht belohnt

26. April 2018 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen verlieren beim FC Memmingen II trotz großer Aufholjagd mit 4:5.

Im Spiel der beiden Verfolger (zweiter gegen dritter) überzeugte die Heimmannschaft mit schnellen Ballwechseln in der Anfangsphase. Nur bedingt kamen die Rieser in Zweikampfsituationen. Die erste Riesenchance jedoch für die Gäste nach Pass von Seitz auf Lechler in der achten Minute. Der TSV-Stürmer schloss mit einem Heber über den Keeper ab. Der Ball flog jedoch haarscharf am Pfosten vorbei. Die nächste gute Gelegenheit hatte wieder Lechler nach Eckball von Nico Vandelli. Dessen Kopfball in der 19. Minute flog jedoch wieder knapp am Gehäuse vorbei. Doch auch die Heimelf hatte mit Büg und Bitdorf erste Möglichkeiten zur Führung in der 15. und 22. Spielminute. In der 28. Minute setzte Hertle seinen Freistoß nur ans Aluminium. Besser machten es die Gastgeber: Nach Freistoß in der 30. Minute erzielten Sie den ersten Treffer. Nach Hereingabe konnte TSV-Keeper Grygar die Kugel nicht festhalten und Denis Picknik schob zum 1:0 ein. Nun hatte der FCM mehr Spielanteile und nach Ballverlust des TSV im Mittelfeld schaltete der Gastgeber sofort um und Jonas Koller erhöhte zum 2:0 in der 38. Minute.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Ohne Effizienz in der Torausbeute

26. April 2018 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen verloren im Top-Spiel gegen den Tabellenführer FC Stätzling in der letzten Minute 0:1 (0:0).

Im Spiel des Tabellenführers gegen den Drittplatzierten aus dem Ries kam es bei bestem Fußballwetter zum Top-Spiel. Von Beginn an kontrollierten die Schmidt-Schützlinge die Partie und hatten mehr Ballbesitzanteile als die Heimelf. In der achten Minute war es ein flacher Diagonalball auf TSV-Stürmer Endrit Imeri. Nach guter Brustannahme legte der Nördlinger auf Nico Vandelli ab. Sein Schuss aus 20 Metern verfehlte jedoch sein Ziel und flog am Tor vorbei. Wie eine Woche zuvor traf Sebastian Hertle mit Freistoß in der 15. Minute nur das Aluminium und der Ball sprang von der Latte wieder zurück, wo kein TSV-ler den Ball im Tor unterbringen konnte. Sein dritter Aluminiumtreffer im zweiten Spiel!

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Dritter Sieg in Folge

 
Zweifacher Torschütze für die TSV U17: Nico Vandelli (links). Foto: Klaus Jais

10. April 2018 | von Klaus Jais

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen gewannen gegen den TSV Ottobeuren mit 3:1 (0:0) und revanchierten sich für die Vorrundenniederlage.

In einer temporeichen BOL-Partie kamen beide Teams in der ersten Halbzeit zu Großchancen. Die erste Gelegenheit für die Allgäuer nach missglückten Rückpass zu TSV-Keeper Grygar kam der Ball zu Snouno, der mit seinem Abschluss das Tor nur knapp verfehlte. In der elften Minute kam Top-Stürmer Manuel Merk (16 Tore) aus zentraler Position zum Abschluss. Doch Luis Grygar reagierte stark und kratzte den Ball aus der Ecke. Nach 15 Minuten die erste TSV-Chance, als auch Nico Rieß einen missglückten Rückpass zum Keeper abfangen konnte, doch im Duell gegen Ottobeurens Keeper scheiterte. In der 21. Minute war es eine Günther-Flanke die die Gäste fast selbst ins Tor beförderten und Keeper Imhof der Ball nach Abpraller gerade noch in die Hände bekam. Die nächste Großchance für die Rieser durch Fabian Lechler in der 31. Minute. Dessen Sololauf über links außen konnte kein Verteidiger stoppen. Bis kurz vor dem Tor kam der Mittelfeldmann des TSV zum Abschluss, doch das Leder rollte am zweiten Pfosten vorbei. So blieb es zur Halbzeit torlos.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Derbysieg im NLZ-Duell

 
  Torschütze zum vielumjubelten Siegtor im NLZ-Duell beim FC Gundelingen: Nicolas Rieß. Foto: Klaus Jais

9. April 2018 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Die Fußball-U17-Junioren des TSV Nördlingen gewannen das Duell der Nachwuchsleistungszentren beim FC Gundelfingen mit 3:2 (1:1).

Die erste Torchance in der vierten Minute durch TSV-Stürmer Nicolas Rieß. Nach Laufduell an der linken Seite kam der Mönchsdegginger zum Abschluss und der Ball flog knapp am zweiten Pfosten vorbei. Auf der anderen Seite ging der Gastgeber gleich durch Freistoß aus 25 Metern in Führung durch FCG-Kapitän Raphael Martin (6. Minute). Die TSV-Elf spielte trotz des frühen Schocks kontrolliert weiter. In der zwölften Minute die nächste Großchance durch Freistoß von Sebastian Hertlen doch dessen Schuss traf nur die Latte. Die nächste Gelegenheit für den Ausgleich dieses Mal durch Distanzschuss Mirko Puscher in der 14. Minute aus rund 28 Metern. Diesen konnte Gundelfingens Keeper Ratter gerade noch parieren. In der 19. Minute dann aber doch der verdiente Ausgleich durch TSV-Kapitän Puscher. Nach Eckball von Nico Rieß köpfte der Elchinger zum 1:1-Ausgleich ein. Die Heimelf kam bis zur Pause nur noch durch zwei Konteraktionen gefährlich vors TSV-Tor, welche jedoch von Trollmann, Günther und Sandmeyer entschärft wurden.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Erster Sieg im neuen Jahr

 
  Beide Torschützen des TSV Nördlingen auf einem Bild. Der ballführende Fabian Lechler traf zweimal. Links Mirko Puscher, der zum 1:0 traf. Foto: Klaus Jais

19. März 2018 | von Klaus Jais

Die Fußball-U17-Junioren des TSV Nördlingen gewannen zum Auftakt ihr Heimspiel gegen des TSV Bobingen mit 3:1 (3:0).

Gleich von Beginn an starteten die Rieser druckvoll und mit hohem Tempo in die Partie. Nach starker Rückeroberung durch Felix Meierhöfer kam der Ball zu Flügelspieler Endrit Imeri. Dessen Flanke kam zu Stürmer Fabian Lechler der auf Mirko Puscher ablegte. Der TSV-Kapitän traf aus kurzer Distanz mit links zur 1:0-Führung schon in der vierten Minute. Gleich in der zehnten Minute legten die Schmidt-Schützlinge nach. Wieder nach Flanke kam der Ball zu Lechler, der mit starker Umdrehung zwei Bobinger Verteidiger stehen ließ und mit links ins lange Eck zum 2:0 traf. Nur vier Minuten später das 3:0 wieder durch Lechler nach Vorarbeit von Sebastian Hertle, der mit tollem Diagonalball den Außenverteidiger Jannik Trollmann einsetzte. Dessen Flanke kam zu Lechler, der mit dem Kopf zur frühen Vorentscheidung einköpfte. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in der ersten Hälfte kamen die Gäste kaum zu Tormöglichkeiten. Stattdessen hatte die TSV-Elf weitere Chancen durch Puscher und Meierhöfer liegen lassen.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Saisonstart am Wochenende

15. März 2018 | von Klaus Jais

Am kommenden Samstag (13.30 Uhr, Rieser Sportpark) bestreiten die U17-Junioren des TSV Nördlingen ihr erstes Punktspiel des Jahres in der Fußball-Bezirksoberliga. Gegner ist der TSV Bobingen.

Die Schützlinge der Trainer Fabian Schmidt/Daniel Kerscher absolvierten vier Vorbereitungsspiele: Beim FC Königsbrunn reichte es trotz einer 2:0-Halbzeitführung (Tore durch Michael Brenner und Fabian Lechler) nur zu einem 2:2. Bei der U16 des 1. FC Heidenheim unterlagen die Rieser 2:4. Maximilian Beck und wiederum Brenner waren die TSV-Torschützen. Beim TSV Ilshofen gab es dann den ersten und einzigen Sieg, der mit 7:3 auch noch deutlich ausfiel. Maximilian Beck (3), Mirko Puscher (2) sowie Brenner und Lechler (je 1) waren die Torschützen. Ausgerechnet im Spiel beim Tabellenführer der BOL Niederbayern, dem SV Schalding/Heining, mussten die Rieser stark ersatzgeschwächt antreten, da zu diesem Zeitpunkt sechs Spieler krank oder verletzt waren.

Weiterlesen...

U17 schwäbische Hallenmeisterschaft: TSV Vierter im Sechserfeld

 
Fabian Lechler vom TSV Nördlingen (am Ball) wurde bei den schwäbischen Futsalmeisterschaften mit sieben Toren erfolgreichster Torschütze. Foto: Klaus Jais

7. Februar 2018 | von Klaus Jais

Unglückliches 1:2 in der letzten Partie

Bei den schwäbischen Futsalmeisterschaften der B-Junioren (U17) in Gundelfingen war mit dem TSV Nördlingen nur eine Mannschaft aus dem Landkreis Donau-Ries vertreten. Die Schützlinge von Trainer Fabian Schmidt belegten im Sechserfeld mit zwei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen bei einem Torverhältnis von 10:9 den vierten Platz.

Dabei waren die Rieser im Eröffnungsspiel gegen den späteren Vizemeister FV Illertissen mit einem 3:1-Sieg in das Turnier gestartet. Fabian Lechler erzielte alle drei Tore. Nach dem 2:0 schoss Illertissens Keeper den Anschlusstreffer zum 1:2. Danach traf Lechler zum 3:1-Endstand. Im zweiten Spiel unterlagen die Rieser dem späteren schwäbischen Meister FC Königsbrunn mit 0:3. Das dritte Spiel gegen den FC Thingau wurde 5:1 gewonnen. Torschützen waren Fabian Lechler, Mirko Puscher (je zwei) und Sebastian Hertle. Gegen den FC Memmingen folgte das einzige Remis. Die Allgäuer gingen zweimal in Führung, aber zweimal konnte Lechler ausgleichen.

Weiterlesen...

B-Junioren des TSV starten Vorbereitung

31. Januar 2018 | von Klaus Jais

Saisonziel bleibt der Wiederaufstieg

Am kommenden Freitag ist der Trainingsauftakt der Fußball-B-Junioren (U17/U16) des TSV Nördlingen. Die U17 unter Trainer Fabian Schmidt bestreitet 18 Trainingseinheiten und sechs Testspiele, die allesamt auf auswärtigen Kunstrasenplätzen stattfinden. Vorbereitungsgegner sind der FC Königsbrunn, der FC Heidenheim II, der VfR Aalen, der TSV Ilshofen, die JFG Region Eichstätt und der Erstplatzierte der BOL Niederbayern, der SV Schalding-Heining. Dort verbringen die Rieser den Tag in Passau, essen dort zusammen und schauen sich das Regionalligaspiel der Herren des SV Schalding-Heining gegen den FC Ingolstadt II an, bevor das Spiel des TSV um 18 Uhr angepfiffen wird. Außerdem steht am Wochenende 24./25. Februar die Teilnahme beim BWK-Cup in Ilshofen auf dem Programm. Am 17. März ist zu Hause gegen den TSV Bobingen Ligaauftakt.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Arbeitssieg im letzten Spiel des Jahres

 
Samuel Hertle, eigentlich Torwart der U16, stand im Tor der U17 des TSV Nördlingen. Foto: Klaus Jais

8. Dezember 2017 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Die Nördlinger U17 gewinnt beim FC Kempten. Eine Systemumstellung brachte die Wende nach schwachem Start in die Partie

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen gewannen im Oberallgäu beim FC Kempten mit 2:1 (1:1) und verabschiedeten sich als Tabellendritter mit drei Punkten Abstand auf die Tabellenspitze in die Winterpause.

Auf dem Kunstrasenplatz begann die Heimelf druckvoller, meist über lange Bälle, was der TSV-Hintermannschaft Probleme bereitete. Gerade in der Anfangsphase hatten die U17-Jungs im Mittelfeld keinen Zugriff. Der Führungstreffer des FCK fiel in der elften Minute nach einem 30-Meter-Sololauf von Moritz Heinle, der vier TSV-Akteure überlief und zum 1:0 einschob.

Oft über außen kombinierte sich die Nördlinger Mannschaft durch, der letzte Pass jedoch verfehlte sein Ziel auf dem kurzen und kompakten Geläuf. Nach Fehler der Allgäuer im Spielaufbau nutzte diesen TSV-Stürmer Michael Brenner sofort aus und traf in der 14. Minute zum 1:1-Ausgleich. Nach Systemumstellung wurden die Außenverteidiger Benedikt Günther und Jannik Trollmann ausgewechselt. Mit Kai Kächler kam ein weiterer Innenverteidiger ins Spiel und bildete mit Mirko Puscher und Philipp Jaumann die neue Abwehrkette. Mit Endrit Imeri kam ein dritter Stürmer ins Spiel. So konnten die Rieser nun die Oberhand gewinnen und das Spielgeschehen auf die gegnerische Hälfte lenken.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Verdientes Lob vom Trainer

29. November 2017 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Nördlinger B-Junioren setzen sich gegen die JFG Neuburg durch

Die U17-Fußballer des TSV Nördlingen gewannen ihr letztes Heimspiel des Jahres gegen die JFG Neuburg mit 4:2 (2:0).

Schon in der Anfangsphase war die Rieser Heimelf spielbestimmend. Die Gäste waren durch zwei Kontersituationen gefährlich, die jedoch vom Schiedsrichter wegen Abseitsstellung abgepfiffen wurden. Nach einem Eckball kam U16-Kicker Felix Meierhöfer zum Abschluss und dessen abgefälschter Schuss landete zum 1:0 im Tor (9. Minute). Nach einem Schuss von Weißenburger klärte ein JFG-Verteidiger noch vor dem Keeper und Flügelspieler Vandelli. Der Ball rollte jedoch Richtung Tor weiter und Vandelli konnte nicht entscheidend nachsetzen, da wieder ein Neuburger vor der Torlinie klärte.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Das erste Unentschieden der Saison

20. November 2017 | von Klaus Jais

TSV-U17 verpasst Sieg gegen Krumbach

Erstmals in dieser Saison spielten die U17-Junioren des TSV Nördlingen im Gerd-Müller-Stadion und prompt gab es im zwölften Saisonspiel erstmals ein Unentschieden. Beim 2:2 gegen die abstiegsgefährdete JFG Krumbach waren es aber zwei verschenkte Punkte.

Dabei war der Start in die Partie optimal, denn schon nach sechs Minuten drückte Luca Zwickel eine Hereingabe von Endrit Imeri über die Linie. Doch in der Folgezeit taten sich die Rieser gegen aufmerksame Gäste schwer, zumal regelmäßig der letzte Pass nicht ankam. Nach 20 Minuten hätte bereits der Ausgleich fallen können, doch TSV-Torwart Luis Grygar und Benedikt Günther klärten gerade noch gemeinsam gegen Arda Senol. In der 28. Minute war es dann passiert: Torwart Grygar hatte eine harmlose Freistoßflanke von David Sonntag bereits sicher, ließ dann die Kugel doch noch fallen und Jonathan Maier war zur Stelle. Mit einer Kopfballchance von Philipp Jaumann ging es in die Pause.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Derbypleite

16. November 2017 | von Andreas Schröter

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen verlieren das Derby gegen den TSV 1896 Rain mit 4:3 (2:2).

Bei strömenden Regen agierten beide Teams auf dem Kunstrasenplatz in Rain mit großer Bereitschaft in den Zweikämpfen. TSV-Keeper Alverik Montag wurde sofort geprüft und musste bereits in der 11. Minute nach Treffer von Morina hinter sich greifen. Postwendend aber der Ausgleich, als Kapitän Mirco Puscher entscheidend nachsetzte und zentral vor dem Tor überlegt in´s lange Eck einschob (17. Min.). Die Rieser ließen nicht locker und nach gutem Abschlag von Keeper Montag kam der Ball zu Fabian Weißenburger, der mit tollem Heber den Heimkeeper überlupfte und zur erstmaligen Führung traf (24. Min.). In der 27. Minute dribbelt wieder Puscher zentral vors Tor, doch TSV-Stürmer Michael Brenner stand im Abseits. Aus dem Nichts kassierten die Schmidt-Schützlinge noch vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich, welchem jedoch viel zu verhaltenes Zweikampfverhalten am Flügel vorausging.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Halbzeitführung aus der Hand gegeben

7. November 2017 | von Andreas Schröter

Auf dem Kunstrasenplatz fand die TSV-Elf erst nach zehn Minuten in´s Spiel. Nach Doppelpass zwischen Puscher und Zwickel, verzog der Hochaltinger per Flachschuss nur knapp. Die größte Chance zur Führung verpasste  Fabian Weißenburger in der 26. Minute, dessen Schuss vom Pfosten ins Seitenaus sprang. In der 39. Minute war es Mittelfeldmotor Hertle der sich mit Sololauf vom Zentrum nach außen tankte und den in der Mitte einlaufenden Patrick Meister anspielte und dieser souverän zum 1:0-Führungstreffer einnetzte.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION