U18 BOL Schwaben: Remis gegen den Tabellennachbarn

   
Torschütze und Torvorbereiter: Fabian Lechler (im grünen Trikot).  Foto: Klaus Jais  

2. Juni 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Beim Tabellenfünften in Ottobeuren war es von beiden Mannschaften ein mäßiges Spiel. Viele hohe Bälle und kaum Ballstaffeten bestimmten das Spiel. Trotzdem gewannen die Fußball-U18-Junioren des TSV Nördlingen das Spiel mit 2:0 und beenden nun punktgleich mit dem TSV Ottobeuren die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz.

Die Heimmannschaft aus Ottobeuren bestimmte die Anfangsminuten. Nach fünf Minuten konnte Innenverteidiger Benedikt Günther gegen den einschussbereiten Stefan Dietrich klären und kurze Zeit später zielte Dietrich knapp am Tor vorbei. Nach 23 Minuten dann das überraschende 1:0 für die Rieser durch eine Einzelleistung: Fabian Lechler vernaschte zwei Gegenspieler und schob überlegt ein. Der TSV Ottobeuren blieb spielbestimmend, hatte aber keine nennenswerten Torchancen. Die größte Chance der ersten Halbzeit hatte noch einmal der TSV, als sich wieder Lechler mit herrlichem Solo am Flügel durchsetzte, in die Mitte auf Tim Eckstein passte, aber dessen Schuss hervorragend vom Heimtorwart gehalten wurde.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Sieg im letzten Saisonheimspiel

 
  Trotz enger Bewachung gelangen Tim Eckstein (im grünen Trikot) zwei Tore.
Foto: Klaus Jais

27. Mai 2019 | von Klaus Jais

Die U18-Fußball-Junioren des TSV Nördlingen gewannen ihr letztes Heimspiel dieser Saison gegen den 1. FC Sonthofen 4:2 (2:2).

Dabei führten die Oberallgäuer schon nach sechs Minuten 2:0. Beim 0:1 durch Leart Blaku wurde nicht konsequent gedeckt, zudem fehlte die Abstimmung. Beim 0:2 ging ein Fehlpass im Spielaufbau voraus, den Sturmführer Leart Blaku mit einem gelungenen Lupfer über Torwart Marlon Lehmann ausnützte. Mit ihrem ersten Schuss aufs Tor gelang den Einheimischen der Anschlusstreffer. Tim Eckstein erzielte mit einem kernigen Flachschuss aus 17 Metern sein 21. Saisontor (8.). Fünf Minuten später stellte Blaku Torwart Lehmann bei einem Freistoß auf die Probe und als Jonas Sandmeyer am Boden liegend Ballberührung mit der Hand hatte war dies für Schiedsrichter Tobias Heuberger (TSV Möttingen) kein elfmeterwürdiger Tatbestand. Fabian Lechler scheiterte in einer Eins-gegen-Eins-Situation am Gästekeeper Daniel Graf und in der 20. Minute fiel der Ausgleich durch Außenstürmer Nico Vandelli nach glänzendem Pass von Kapitän Sebastian Hertle. Die erstmalige Führung war vor der Pause noch möglich, doch eine Flanke des früh eingewechselten Thilo Schupp setzte auf der Latte auf, bei einem 25-Meter-Flachschuss von Lechler fehlte nicht viel und Philipp Jaumann köpfte eine Lechler-Ecke aus acht Metern drüber.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Heimsieg dank Doppelpack von Schupp

 
Kai Kächler kam in der Schlussphase ins Spiel. Foto: Klaus Jais  

12. Mai 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Die Fußball-U18-Junioren des TSV Nördlingen gewannen auch ihr vorletztes Heimspiel der Bezirksoberligasaison gegen den Kissinger SC. Beide Tore beim 2:1-Sieg erzielte Thilo Schupp.

Für Hamed Bamba stand dieses mal Philipp Jaumann als Linksverteidiger in der Anfangself, wodurch Thilo Schupp die offensivere Außenposition einnahm. Außerdem spielte Feldspieler Emre Babuccu im Tor. In den Anfangsminuten war es Schupp auf Außen, der immer wieder für Gefahr sorgte. Nach einem schönen Steilpass von Sebastian Hertle schloss Schupp zu schnell ab und nachdem er von Jaumann geschickt wurde, traf er nur das Außennetz. In der 11. Minute traf Leberle nach Solo den Pfosten. In der 26. Minute dann das verdiente Führungstor, nachdem Jaumann einen schönen Pass aus der Abwehr auf Hertle spielte, dieser auf Schupp durchsteckte und dieser zum 1:0 traf. Nach der Führung wagte der Kissinger SC mehr.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Schwere Auwärtsaufgabe gemeistert

  
  Fabian Lechler zeigte eine starke Leistung, zudem traf er zum 0:1. Foto: Klaus Jais

7. Mai 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

In einem schweren Auswärtsspiel in Bobingen kamen die Fußball-U18-Junioren des TSV Nördlingen zu einem verdienten Auswärtssieg.

Der TSV startete sehr konzentriert in die Partie und erarbeitete sich viele Chancen. Die Gastgeber aus Bobingen ließen den Gästen im Mittelfeld viel Platz. Vor allem die Offensivkräfte Eckstein, Lechler und Hertle wussten dies geschickt zu nutzen und kamen immer wieder zu Gelegenheiten. Bei der ersten Chance in der fünften Minute schickte Eckstein Lechler in Richtung Tor, der Heimkeeper blieb jedoch Sieger.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Kein Spiel auf Augenhöhe

 
Der FC Königsbrunn lief meistens hinterher. Hier enteilt der zweifache Torschütze Fabian Lechler. Foto: Klaus Jais  

1. Mai 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Beim Tabellenvorletzten der A-Junioren-Bezirksoberliga Schwaben, dem FC Königsbrunn, standen lediglich drei A-Jugend Spieler auf dem Spielberichtsbogen, der Rest wurde mit B-Jugendspielern aufgefüllt. Dadurch entwickelte sich kein Spiel auf Augenhöhe und der TSV Nördlingen gewann letztlich mit 17:0.

Die U18-Junioren gingen konzentriert in die Partie. Gegen tief stehende Gäste aus Königsbrunn war es zu Beginn das erwartete Geduldsspiel. Den Torreigen eröffnete der herausragende Kapitän Sebastian Hertle in der zehnten Minute mit einem platzierten Linksschuss und er traf ebenso zum 2:0 in der 18. Minute. Nach schönem Solo am Flügel traf Fabian Lechler zum 3:0 und 4:0 und legte geschickt für Rieß quer, der zum 5:0 nur noch einschieben musste. Nachdem Außenverteidiger Jonas Sandmeyer im Sechzehner gefoult wurde, verwandelte Benedikt Günther den fälligen Elfmeter souverän zur 6:0-Halbzeitführung.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Unglückliches Remis

 
Marcel Rebele (rechts) erzielte den Treffer zum 1:1-Endstand. Foto: Klaus Jais  

1. Mai 2019 | von Klaus Jais

Im vorgezogenen Punktspiel der C-Junioren-Bezirksoberliga zwischen dem TSV Nördlingen und dem Tabellenvierten aus Gersthofen trennte man sich am Ende aus TSV-Sicht unglücklich mit 1:1 aufgrund einer zu schlechten Chancenverwertung.

Dass es nicht leicht werden würde war aus dem Vorspiel bekannt, da die Gäste die körperlich robusteste Mannschaft in der BOL stellen. Der Beginn war zerfahren, die TSV-ler brachten keine Ordnung ins Spiel. Bereits in der dritten Spielminute der frühe Rückstand. Mehrere Male war die Möglichkeit zum Klären da, aber letztlich konnte der Gästestürmer aus vier Metern vollstrecken. Einen frühen Rückstand wollte Trainer Max Leister jedoch unbedingt verhindern, spielte dies dem Gegner doch ideal in die Karten.

Weiterlesen...

U18-Junioren: Meyer bleibt, Böhm kommt

  
  Neuer Trainer der U18-Junioren wird Rene Böhm zur neuen Saison. Foto: Klaus Jais
  
Wolfgang Meyer bleibt auch in der neuen Saison Trainer der U19-Junioren. Foto: TSV
 

16. April 2019 | von Klaus Jais

Die Planungen für die neue Saison des TSV Nördlingen laufen auf Hochtouren.

In der kommenden Saison 2019/2020 wird die U19 weiterhin von Wolfgang Meyer betreut, der nun schon in seine fünfte Saison als Jugendtrainer des TSV startet. Durch seine ruhige und akribische Art des Arbeitens mit den Jungs hat sich der 51-Jährige im Laufe der Jahre einen sehr guten Ruf unter den jungen Fußballern erarbeitet.

Die U18 wird in der neuen Saison von Rene Böhm betreut. Böhm (44) hat bereits die Senioren von Donaumünster/Erlingshofen, Höchstadt und Lauingen trainiert und ist momentan als Scout für den FC Augsburg tätig. Diese Tätigkeit wird er für sein Engagement beim TSV Nördlingen am Ende der Saison beenden und sich der Ausbildung der jungen Fußballer beim TSV widmen.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Unglückliche Auswärtsniederlage

  
  Musste in der Schlussphase vom Platz: Endrit Imeri. Foto: Klaus Jais

15. April 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Beim Flutlichtspiel am Freitagabend in Mering war für die U18–Junioren des TSV Nördlingen ein Sieg drin. Die Rieser mussten aber nach einer 1:2-Niederlage ohne Punkt den Rückweg ins Ries antreten.

Die Anfangsminuten gehörten den Gästen. In der ersten Minute setzte sich Nico Riess am Flügel durch, die Hereingabe wollte Tim Eckstein über den Heimtorwart lupfen, traf den Ball aber nicht richtig. Und zwei Minuten später war es wieder Eckstein, der per Kopf knapp drüber zielte. In der 13. Minute dann das überraschende 1:0 für die Heimmannschaft. Endrit Imeri vertändelte den Ball 25 Meter zentral vor dem Tor, Noah Rech zog sofort ab und überraschte B-Jugend Torwart Samuel Hertle. Ab dem Gegentreffer war der TSV völlig von der Rolle. Immer wieder unnötige Ballverluste in der eigenen Hälfte sorgten für Gefahr. Nach 30 Minute fast das 2:0, als sich ein Stürmer gleich gegen zwei TSV-Verteidiger durchsetzte, den Ball quer spielte und Marijan Matkovic den heraneilenden Stürmer foulte. Den fälligen Strafstoß drosch Dominik Danowski übers Tor.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Niederlage beim Tabellenzweiten

9. April 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Die Fußball-U18-Junioren des TSV Nördlingen unterlagen dem Tabellenzweiten VfB Durach 1:3.

Die Allgäuer starteten die Partie spielbestimmend. Die TSV-Junioren waren zu Beginn auf eine stabile Defensive bedacht, was ihnen auch gelang. Nach den ersten zehn Minuten, in denen nichts geschah und sich das Spiel hauptsächlich in der TSV-Hälfte abspielte, wurden die U18-Junioren mutiger. Die erste Chance des Spiels hatte Tim Eckstein, der nach einer Hertle-Ecke auf die Latte köpfte. Nur fünf Minuten später zielte Hertle per Freistoß zu genau und traf nur das Lattenkreuz.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Zweimalige Führung reicht nicht zum Sieg

  
  Nicolas Rieß brachte die U18 des TSV Nördlingen mit 3:2 in Führung. Das Endergebnis lautete 3:3. Foto: Klaus Jais

1. April 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Gegen den Tabellendritten aus Kottern wurde es auf kleinem Kunstrasenplatz im Allgäu das erwartet schwere Spiel für die Fußball-U18 des TSV Nördlingen. Die Rieser lagen zwar zweimal in Führung, waren aber am Ende mit dem 3:3 und einem Punkt zufrieden.

Im Vergleich zur Vorwoche gab es nur eine Änderung in der Startelf von Trainer Daniel Kerscher: B-Jugend Torwart Samuel Hertle spielte für den Verletzten Leon Utz. Die Anfangsminuten gehörten den Gastgebern, die von Beginn an Druck aufbauten. In der zehnten Minute die erste Großchance für Kottern, als Niklas Zeiler alleine vor Torhüter Hertle auftauchte, dieser jedoch Sieger blieb. Mit zunehmender Spieldauer kamen die U18-Junioren immer besser mit dem kleinen Kunstrasenplatz zurecht. Das Spiel blieb jedoch sehr zerfahren. Kottern versuchte meist mit langen Bällen ihre gefährlichen Stürmer in Aktion zu bringen, Nördlingen brachte spielerisch wenig zustande. Das 1:0 für den TSV erzielte Tim Eckstein in der 42. Minute, als er von Hamed Bamba bedient wurde und aus gut 20 Metern ins lange Eck traf.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Spätes Gegentor

26. März 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

TSV-U18 muss sich dem Tabellenzweiten geschlagen geben

Gegen den Tabellenzweiten Schwabmünchen konnten die U18-Junioren des TSV Nördlingen lange Zeit mithalten, mussten am Ende aber eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Erst in der 87. Minute fiel das Siegtor der Gäste.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Verdienter Auswärtserfolg

  
  Zweifacher Torschütze für die U18 des TSV: Fardin Hashemi (im grünen Trikot). Foto: Jais

11. März 2019 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Das Auswärtsspiel der Fußball-U18 Junioren des TSV Nördlingen bei der JFG Jura Nordschwaben stand bei starkem Wind, schlechten Platzverhältnissen und tapfer verteidigenden Gegnern unter schwierigen Voraussetzungen. Dennoch siegten die Gäste 5:2.

Im Vergleich zur Vorwoche nahm TSV-Trainer Daniel Kerscher zwei Änderungen in der Startelf vor: Für Thilo Schupp kam Fabian Weißenburger und für Hamed Bamba Nico Vandelli in die Partie. Nach wenigen Minuten bereits die erste Chance der Gäste, als sich Tim Eckstein im Sechzehner durchsetzte, aber am Heimkeeper Dominik Zohner scheiterte. Durch das zu langsame Aufbauspiel der Nördlinger und die gut verteidigenden Hausherren kam kaum Spielfluss zustande. Es dauerte bis zur 16. Minute, bis Torjäger Tim Eckstein aus gut zehn Metern ins leere Tor traf, nachdem Fabian Lechler am Torhüter scheiterte. Nach dem 1:0 war der TSV zwar feldüberlegen, konnte sich jedoch keine zwingende Torchance erarbeiten. In der 30. Minute das 2:0, wieder durch Eckstein, als dieser zwei Gegenspieler narrte und überlegt ins kurze Eck abschloss. Acht Minuten später der Anschlusstreffer durch einen herrlichen Freistoß von Jakob Bunkovski für den Tabellenvorletzten.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Entscheidung kurz vor Schluss per Freistoß

25. November 2018 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Im letzten Heimspiel vor der Winterpause gewannen die Nördlinger U18-Fußball-Junioren gegen den Tabellendritten TSV Ottobeuren mit 1:0. Torschütze zum umjubelten Treffer drei Minuten vor Schluss war Philipp Jaumann mit einem Freistoß.

Die Partie begann sehr verhalten. Die TSV-Junioren wussten um die Offensivstärke der Ottobeurer U19 und standen defensiv sehr kompakt. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. In der zehnten Minute die erste Chance der Ottobeurer, als Torjäger Manuel Merk Torhüter Utz aus 20 Metern prüfte. Fünf Minuten später eine schöne Einzelleistung des Nördlinger Fabian Lechler, der mit seinem Solo drei Spieler aussteigen ließ, im letzten Moment jedoch geblockt wurde. Dann die gefährlichste Szene der ersten Halbzeit: Wieder der agile Merk war auf und davon, wurde jedoch im letzten Moment durch die Nördlinger Verteidiger Hertlein und Matkovic gestoppt. Kurz vor der Halbzeit noch eine Kopfballchance der Ottobeurer, doch Leon Utz konnte im Nachgreifen den Ball sichern und so blieb es beim 0:0-Pausenstand.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Auswärtssieg beim Tabellennachbarn

20. November 2018 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Die U18-Fußball-Junioren des TSV Nördlingen gewannen das wichtige Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn in Sonthofen mit 3:2. TSV-Trainer Daniel Kerscher nahm gegenüber der Vorwoche drei Veränderungen vor: Der zuvor verletzte Jonathan Grimm spielte für Fabian Lechler, außerdem spielten Emre Babuccu und Marc Hertlein für Endrit Imeri und Hamed Bamba.

Die TSV-U18 nahm sofort das Spiel in die Hand und war die spielbestimmende Mannschaft. In der fünften Minute setzte sich Nico Rieß am linken Flügel durch, seine scharfe Hereingabe verfehlte Jonas Sandmeyer nur knapp. In der zehnten Minute war es Rieß, der nach Eckball knapp am Außennetz scheiterte. Fünf Minuten später dann aber die verdiente Führung: Wieder nach Ecke kam Jonathan Grimm an den Ball, der aus drei Metern unbedrängt einschießen konnte.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Dritte Auswärtspleite in Folge

12. November 2018 | von Klaus Jais

Die Fußball-U18-Junioren des TSV Nördlingen mussten beim 1:3 gegen den FC Kempten die dritte Niederlage in Folge quittieren. „Wie in den Spielen zuvor fällt es mir schwer meiner Mannschaft einen Vorwurf zu machen. Wir haben durch teilweise sehr schönen Fußball überzeugt. Aktuell spiegelt sich das leider nicht in den Ergebnissen wieder. Unsere Fehler werden sofort bestraft, in der Offensive haben wir aktuell einfach kein Glück“, zog TSV-Trainer Daniel Kerscher ein positives Fazit.

Für den angeschlagenen Torwart Leon Utz stand Marcel Randi zwischen den Posten, außerdem begann Fabian Lechler für Dominik Minder. Die Partie begann sehr ausgeglichen mit leichtem Übergewicht für die Heimmannschaft. Zunächst prüfte Tim Eckstein aus 20 Metern den Gästekeeper und Lechler traf nach Sololauf nur das Außennetz. Auf der anderen Seite rettete Torwart Randi gegen Robin Fetterer.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Knappe Auswärtsniederlage

  
  Der eingewechselte Hamed Bamba hatte den Ausgleich auf dem Fuß. Foto: Klaus Jais

6. November 2018 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Beim erwartet schweren Auswärtsspiel in Kissing unterlagen die U18-Junioren des TSV Nördlingen mit 2:3.

Die Rieser starteten konzentriert und gingen nach drei Minuten in Führung. Nico Rieß hatte auf Tim Eckstein quer gelegt, der den Ball nur noch einschieben musste. Im Anschluss an die Führung war die Mannschaft völlig von der Rolle. Viele Fehlpässe und zu schnelle Ballverluste führten immer wieder für Gefahr. In der achten Spielminute dann bereits der Ausgleich für Kissing, indem Ivan Jurcevic nach einem Freistoß den Ball unbedrängt ins Nördlinger Tor schießen konnte.

 

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben: Niederlage gegen den Tabellennachbarn

  
  U18-Trainer Daniel Kerscher war mit der spielerischen Leistung seiner Mannschaft nicht unzufrieden. Foto: Klaus Jais

29. Oktober 2018 | von Klaus Jais / Daniel Kerscher

Die Fußball-U18Junioren des TSV Nördlingen unterlagen dem TSV Bobingen 0:2.

Im Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn erwischte die U18 des TSV Nördlingen den besseren Start. Hamed Bamba schickte Nico Rieß auf den linken Flügel. Dessen Flanke köpfte Tim Eckstein knapp übers Tor. Kurze Zeit später scheiterte Philipp Jaumann nach einer Ecke am Gästetorwart. Der TSV Bobingen wartete auf Konter. In der 20. Minute tauchte Florian Gebert alleine vor Heimtorwart Utz auf, doch der Keeper blieb Sieger. Nur fünf Minuten später war es wieder Gebert, der von Endrit Imeri im Sechzehner gefoult wurde. Den fälligen Strafstoß hielt Torwart Leon Utz gegen Gebert. Die letzten zehn Minuten vor der Halbzeit gehörten wieder klar dem TSV Nördlingen. Bamba schickte Rieß mit einem schönen Ball in den Lauf Richtung Gästetor, jedoch scheiterte Rieß an Torwart Sommer. Kurz vor der Halbzeit noch einmal Gefahr durch eine Nördlinger Ecke. Im Nachschuss traf Rieß jedoch nur ans Außennetz.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok