NLZ: Im Nationaltrikot Grund zum Jubeln

 
Antonia Dehm (links mit der Nummer 15) freut sich mit ihrer Teamkollegin Alara Sehitler vom FV 1893 Ravensburg. Foto: DFB  

18. Dezember 2021 | von Klaus Jais

Die Oettingerin Antonia Dehm feiert mit der deutschen U17-Auswahl gleich drei Erfolge

Die deutschen U17-Juniorinnen haben die erste EM-Qualifikationsrunde mit drei Siegen in drei Spielen erfolgreich abgeschlossen. In allen drei Spielen kam die Oettingerin Antonia Dehm (TSV Nördlingen) zum Einsatz.

Zum Auftakt des Quali-Turniers im portugiesischen Faro bezwang das Team von DFB-Trainerin Friederike Kromp Bosnien-Herzegowina mit 4:0 (4:0). Gegen Bosnien-Herzegowina wurde die 16-jährige Antonia Dehm in der 56. Minute eingewechselt. Nach diesem 4:0-Auftaktsieg gewann die U17 auch ihr zweites Spiel der 1. EM-Qualifikationsrunde: Gegen Gastgeber Portugal siegte das DFB-Team in Albufeira 3:1 (1:0) und übernahm damit die Tabellenführung in Gruppe 4. Gegen Portugal wurde Antonia Dehm in der 57. Minute eingewechselt.

Weiterlesen...

DFB-Zertifikate für Trainerausbilder und Schiedsrichter-Lehrwarte

 
Quelle: BFV
 

18. Dezember 2021 | Quelle: BFV

Im Rahmen der DFB-Qualifizierungsoffensive können Trainerausbilder und Schiedsrichter-Lehrwarte ein DFB-Ausbilderzertifikat erwerben, bei dem der Fokus auf der Erweiterung von persönlichen Fähigkeiten in der fachübergreifenden Lehrkompetenz liegt. Die bayerischen Ausbilder*innen Manfred Lederer, Rainer Fachtan, Anika Höß, Simone Vogler und Markus Klaus haben Anfang November das Ausbildungsmodul "Sozialkompetenz" an der Sportschule Hennef erfolgreich abgeschlossen.

In über 70 Lerneinheiten bildeten sich die Teilnehmer*innen des DFB-Ausbilderzertifikats wahlweise in den Bereichen Sozial-, Methoden- und Medienkompetenz weiter. Der Erfahrungsaustausch nahm über alle Module hinweg einen großen Stellenwert ein. Die Wissensvermittlung erfolgte dabei durch das DFB-Qualifizierungsteam um Wolfgang Möbius.

Weiterlesen...

NLZ: Götz euer DFB-Stützpunktkoordinator für Westbayern

6. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Benjamin Götz ist neuer DFB-Stützpunktkoordinator für Westbayern und damit auch für den DFB-Stützpunkt Nördlingen zuständig.

Der 35-Jährige tritt die Nachfolge von Alexander Käs an, der neuer Cheftrainer der U21 des FC Ingolstadt wurde. Für Götz schließt sich ein Kreis. Bereits im August 2015 hospitierte er bei der U16-Nationalmannschaft unter Christian Wück und war ein Jahr lang für das Scouting der U-Teams im süddeutschen Raum zuständig. Nach Stationen bei Hellas Verona, dem FC Sevilla und beim TSV 1860 München ist Götz wieder zurück beim DFB.

Weiterlesen...

NLZ: 36. Vereinstrainer-Infoabend des DFB

5. Oktober 2021 | von Klaus Jais

Am Montag, 11. Oktober 2021, findet an allen bayerischen DFB-Stützpunkten der 36. Vereinstrainer-Infoabend statt. Dieses Mal lautet das Thema: „Tore vorbereiten und erzielen mit Variabilität“. Der DFB und der BFV hoffen auf viele Interessierte zu dieser sehr interessanten Trainingseinheit.

Eine Teilnahme wird als Fortbildung für die B- & C-Lizenz an allen bayerischen DFB-Stützpunkten angerechnet. Im Rahmen einer Demotrainingseinheit mit den Spielern und Spielerinnen des DFB-Stützpunktes zeigen die DFB-Stützpunkttrainer dabei attraktive Spiel- und Übungsformen.

Alle Teilnehmer erhalten einen kostenlosen Zugang zu einer Online-Broschüre zum Thema, in der alle Spiel- und Übungsformen sowie weitere interessante Aspekte für ein attraktives und zielgerichtetes Fußballtraining aufgeführt sind. Für GFT-Mitglieder werden drei Unterrichtseinheiten für die Verlängerung der Trainer-B- und Trainer-C-Lizenz bestätigt.

Weiterlesen...

NLZ: Dehm darf mit deutscher U17 auf Länderspiel-Reise

   
  Antonia Dehm.

4. September 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Die Freude in Schwaben ist groß: DFB-Trainerin Friederike Kromp hat 24 Spielerinnen, darunter Antonia Dehm vom TSV Nördlingen und Katharina Böhm vom TSV Schwaben Augsburg, für einen Lehrgang der deutschen U17-Juniorinnen vom 12. bis zum 19. September im schwedischen Uddevalla mit Länderspielen gegen Schweden und gegen Norwegen nominiert.

Am 12. September gehts los mit der Anreise nach Frankfurt. Am nächsten Mittag folgt der Abflug nach Göteborg und der Check-In im Mannschaftshotel in Uddevalla. Das Länderspiel Schweden gegen Deutschland wird am 14. September live unter www.svenskfotboll.se gestreamt.Das Spiel Deutschland gegen Norwegen ist für den 16. September (18 Uhr) angesetzt.

Weiterlesen...

NLZ: 34. Vereinstrainer-Infoabend des DFB

 
  NLZ-Trainer Torsten König erklärt dem Stützpunktspieler Julian Prpic den Ablauf der nächsten Übung.. Bild: Klaus Jais

7. Oktober 2020 | von Klaus Jais

"Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität." Auf dieses gewinnbringende Anliegen konzentrierte sich der 34. Vereinstrainer-Infoabend des Deutschen Fußballbunds (DFB), der zeitgleich an allen 64 Stützpunkten in Bayern stattfand.

Eingeladen waren alle interessierten Vereins-Coaches, wobei zahlreiche Trainer anwesend waren und den Worten der Stützpunkttrainer Isa Topac, Torsten König, Markus Klaus und Fabian Schmidt folgten. Alles drehte sich darum neue Trainingsinhalte zu zeigen, die sich aus den aktuellen Trends im Spitzenfußball ergeben. Demotrainingseinheiten mit den Spielern des Jahrgangs 2008 des DFB-Stützpunktes zeigen die DFB-Stützpunkttrainer dabei attraktive Spiel- und Übungsformen zum Thema „Tore vorbereiten und erzielen mit INDIVIDUALITÄT" auf.

Weiterlesen...

Sommercamp 2020: An drei Tagen die eigenen Fähigkeiten verbessert

 
  Gespannt lauschen die jungen Campteilnehmer den Ausführungen von Trainer Isa Topac, der die dreitägige BFV-Ferien-Fußballschule leitete. Bild: Klaus Jais

1. August 2020 | von Klaus Jais

BFV-Fußballschule beim TSV Nördlingen geht mit 40 Teilnehmern über die Bühne

0 fußballbegeisterte Spieler und Spielerinnen im Alter von 7 bis 13 Jahren hatten sich für die dreitägige BFV-Ferien-Fußballschule beim TSV Nördlingen angemeldet. Als Veranstalter fungierte der Bayerische Fußballverband.

Die BFV-Ferien-Fußballschule wurde von Isa Topac geleitet, dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) Nördlingen. Das Trainerteam bestand weiter aus Andreas Schröter, Sportdirektor und U19- Trainer des TSV Nördlingen, Fritz Strauß, NLZ-Trainer und zudem Coach des Sportclubs D.L.P., dem früheren NLZ-Leiter Markus Klaus sowie dessen Bruder Michael. Sie waren die Garanten für ein tolles und qualitativ hochwertiges Fußballprogramm, das unter anderem der Verbesserung der technischen und spielerischen Fähigkeiten diente. Zuerst wurden alle Spieler mit einer einheitlichen Teamsportausrüstung eingekleidet und anschließend altersgerecht in vier gleich große Gruppen eingeteilt. Darin absolvierten die Teilnehmer am ersten Tag erste Übungen, ehe ein altersübergreifendes Turnier den ersten Tag beendete.

Weiterlesen...

NLZ: Trainer erörtern Talentförderung

   
Zaungäste (von links): Andreas Schröter, Fabian Schmidt (beide TSV Nördlingen) und Reinhold Baier, Vizepräsident des Bayerischen Fußball-Verbandes. Bild: Fabian Frühwirth/BFV  

18. Januar 2020 | von Klaus Jais

Erfahrungsaustausch in Oberhaching

Geballte Fachkompetenz auf Einladung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) zu Gast in Oberhaching: 215 Lizenztrainer der 64 bayerischen DFB-Stützpunkte und die vier hauptamtlichen bayerischen Stützpunkt-Koordinatoren tauschten sich an der Sportschule Oberhaching bei einem dreitägigen Trainer-Symposium intensiv über Lehrmethoden und aktuelle Entwicklungen in der Talentförderung aus. Im Fokus stand dabei das Thema „Individualisierung“.

Am Ende zeigten sich auch DFB-Chefscout Urs Siegenthaler, Ex-Löwen-Trainer Daniel Bierofka und Holger Seitz vom FC Bayern München beeindruckt. Das Trio bot in einem Talk mit BFV-Präsident Rainer Koch einen Einblick in ihre Vorstellung einer zeitgemäßen Talentförderung. „Unsere Stützpunkttrainer leisten exzellente Arbeit und garantieren an den 64 DFB-Stützpunkten eine Talentförderung auf Top-Niveau. Allein seit der Saison 2008/09 haben mehr als 1200 Spielerinnen und Spieler den Sprung von einem der Stützpunkte zu einem Profiklub geschafft. Darauf dürfen wir uns aber nicht ausruhen“, erklärte BFV-Vizepräsident Reinhold Baier. Neben regelmäßiger individueller Fortbildung sei im Trainerbereich der persönliche Erfahrungsaustausch extrem wichtig, so Baier.

Weiterlesen...

18. Jugendbegegnung "Vier Regionen für Europa"

2. August 2019 | von Fabian Schmidt

18. Jugendbegegnung „Vier Regionen für Europa“: Fußball trifft Kammermusik!

Über sportliche und kulturelle Aktivitäten fördert der Bezirk Schwaben den Austausch zwischen jungen Menschen der vier Partnerregionen Mayenne (Frankreich), Suceava (Rumänien) und Czernowitz (Ukraine). U-16-Fußballturnier und junges Vier-Länder-Orchester spielen vom 05. − 09. August in Suceava.

Weiterlesen...

BFV-NLZ: TSV Nördlingen bleibt Partner des Verbandes

 
NLZ-Leiter Markus Klaus freut sich über die Beibehaltung des bestehenden Nachwuchsleistungszentrums Nördlingen. Foto: Klaus Jais  

14. Mai 2019 | von Klaus Jais

Leistungszentrum für die Talentförderung

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) setzt in der Saison 2019/2020 weiter auf eine ebenso hochqualifizierte wie heimatnahe Talentförderung in bayernweit 18 BFV-Nachwuchsleistungszentren (NLZ). Nach der jährlichen Leistungsüberprüfung aller bayerischen Standorte durch das Kernleitungsteam des Verbandes behalten 17 Vereine ihren Status als BFV-NLZ. Als 18. Standort kommt in der Spielzeit 2019/2020 das BFV-NLZ bei der DJK Don Bosco Bamberg hinzu. Der FC Würzburger Kickers wird ab 1. Juli 2019 offiziell den Status eines Bundesliga-Nachwuchsleistungszentrums erhalten und beheimatet in der kommenden Spielzeit damit zwangsläufig kein BFV-NLZ mehr. „Wir sind mit der Arbeit unserer Partnervereine sehr zufrieden. Unsere Talente werden an allen Standorten professionell gefördert und bestmöglich auf eine mögliche Karriere im Profifußball vorbereitet. Deshalb haben wir auch einstimmig beschlossen, die bestehenden Partnerschaften um ein weiteres Jahr zu verlängern“, erklärt Verbands-Jugendleiter Florian Weißmann.

Weiterlesen...

BFV-NLZ: Talentsichtung nach neuem Konzept

4. Mai 2019 | von Klaus Jais

Der bayernweite Talentsichtungstag wurde neu konzipiert und wird 2019 erstmals mit dem neuen Konzept durchgeführt.

Geändert hat sich vor allem der Termin: Diesmal und auch in Zukunft findet die Sichtung (in diesem Jahr des Jahrgangs 2008) Anfang Mai statt. Am Sonntag steht die Sichtung im Rieser Sportpark auf dem Programm.

Weiterlesen...

BFV-NLZ: Antonia Dehm bei der Süddeutschen Meisterschaft im Kader der Bayernauswahl

  
  Die Oettingerin Antonia Dehm gehört zum Kader der U14-Juniorinnen-Auswahl des Bayerischen Fußball-Verbandes. Foto: Klaus Jais

1. Mai 2019 | von Klaus Jais

Die U14-Juniorinnen-Bayernauswahl hat bei der Süddeutschen Meisterschaft in Ruit eine herausragende Leistung gebracht und muss sich am Ende doch mit Rang zwei begnügen.

"Das ist eigentlich unglaublich. Das habe ich noch nie erlebt, dass zwei Teams bei so einem Turnier so stark im Gleichschritt auftrumpfen und am Ende ein Tor den Unterschied ausmacht. Mit zehn Punkten in vier Spielen, bis du eigentlich durch", erklärte Verbandstrainerin Fritzy Kromp nach den vier Turnierspielen. Dem BFV-Nachwuchs gelangen dabei drei Siege (gegen Baden, Hessen und Südbaden) und ein 1:1 gegen den späteren Sieger Württemberg. "Man kann gar nicht sagen, woran es dann liegt. An den zwei Aluminiumtreffern gestern, einfach ein Tor zu viel gekriegt? Aber das ist eigentlich auch gar nicht wichtig. Es geht um die Leistung, die das Team gezeigt hat. Und die war in meinen Augen herausragend. Deswegen hält sich die Enttäuschung auch in Grenzen", erklärt Kromp.

Weiterlesen...

BFV-NLZ: Einladung für Antonia Dehm ins Trainingslager nach Spanien mit der bayerischen U14-Juniorinnenauswahl

 
Die Oettingerin Antonia Dehm, die beim TSV Nördlingen spielt, erhielt eine Einladung zu einem Trainingslehrgang der bayerischen U14-Juniorinnenauswahl nach Spanien. Foto: Klaus Jais  

19. Februar 2019 | von Klaus Jais

Die bayerische U14-Juniorinnenauswahl fliegt vom 28. Februar bis 7. März ins Trainingslager nach Cambrils in Spanien. Dieses Trainingslager dient der Vorbereitung auf den DFB-Länderpokal (29. Mai bis 2. Juni in Duisburg).

Das Team ist im Hotel 4* Cambrils Park Resort (circa 75 Minuten Fahrzeit mit dem Bus vom Flughafen Barcelona) untergebracht. Die verantwortliche Trainerin Friederike Kromp hat insgesamt 20 Spielerinnen nominiert.

18 sind vom Jahrgang 2005 und nur zwei vom Jahrgang 2006. Nur drei Spielerinnen sind von schwäbischen Vereinen. Neben der Oettingerin Antonia Dehm (TSV Nördlingen) sind dies Katharina Böhm vom TSV Schwaben Augsburg und Hanna Mairshofer vom TSV Unterthürheim.

Weiterlesen...

31. DFB-Infoabend "Tore erzielen - Training richtig steuern"

 
  Tore erzielen war das Motto des 31. DFB- Infoabends im Rieser Sportpark in Nördlingen. Foto: Klaus Jais

14. Oktober 2018 | von Klaus Jais

Bereits zum 31. Mal fand an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten ein DFB-Infoabend statt. Die Veranstaltung war einmal mehr ein voller Erfolg und das Ziel der DFB-Fortbildungsreihe, zielgerichtete sowie qualitativ hochwertige Trainingsinhalte in die Vereinsbasis zu transportieren, wurde erfüllt.

1809 Teilnehmer, darunter 657 neue Gesichter, aus insgesamt 945 Klubs - eine tolle Resonanz. Den Spitzenwert erreichte der DFB-Stützpunkt in Cham (Region Ostbayern) mit 55 Teilnehmern, in Nördlingen waren es 15 Teilnehmer. Auch das Thema des Abends, "Tore erzielen - Training richtig steuern", stieß auf großen Anklang, da sie meisten Inhalte relativ schnell in die alltägliche Trainingsarbeit integriert werden können.

Weiterlesen...

31. DFB-Vereinstrainer-Infoabend

 
  Info-Broschüre zum 31. Info-Abend. Foto: BFV

30.09.2018 | Quelle: BFV

Thema: „Tore erzielen: Trainingsziele erfolgreich ansteuern“

Am 08.Oktober 2018 ist es an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten wieder soweit. Die DFB-Stützpunkte öffnen wieder für alle interessierten Trainer in den Vereinen ihre Pforten und zeigen neue Trainingsinhalte, die sich aus den aktuellen Trends des Spitzenfußballs ergeben haben und folglich auch für jede Mannschaft und jeden Trainer von Interesse sein müssen.

Unterstützung der Trainergemeinschaften (GFT) an einigen ausgewählten Stützpunktorten – Teilnahme wird als Fortbildung für die B- & C-Lizenz angerechnet. Weiterbildungsangebot der DFB-Stützpunkte für alle Trainer in den Vereinen

Auf ein enormes Interesse und eine stetig steigende Nachfrage sind die Info-Abende an den DFB-Stützpunkten gestoßen. Gestützt auf dem Wissen, das Talentförderung nur durch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Verein und Verband optimal funktioniert, forciert der Deutsche Fußball-Bund im Rahmen des Talentförderprogramms auch die Weiterentwicklung der Vereinstrainer und damit ein optimiertes Training an der Basis - im Verein! Die kommende Vereinstrainerfortbildung findet am 08 Oktober 2018 zeitgleich an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten um 18 Uhr statt und ist bereits die 31. Veranstaltung in dieser Reihe. Als Trainingsschwerpunkt steht das Thema „Tore erzielen: Trainingsziele erfolgreich ansteuern“ auf der Agenda.

Weiterlesen...

12. Fußballferiencamp in Nördlingen - das Dutzend ist voll

2. August 2017 | von Andreas Schröter

Zum 12. Mal in Folge findet aktuell die Fußballferienschule des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) unter dem eigenen Motto „Team  2018“ in Nördlingen statt.

Traditionell ist der schicke Rieser Sportpark mit den top gepflegten Rasenplätzen in der ersten Ferienwoche wieder fest in der Hand von über 70 talentierten Juniorenfußballern/innen, die sich fü  die BFV-Fußballschule angemeldet haben. Die Jahrgänge 2003 - 2011 sind mit großem Eifer und Spaß an den täglichen Übungseinheiten des lizensierten Trainer- und Betreuerteams  dabei. Die Nördlinger Fußballferienschule wurde in den Jahren 2005/2006 durch Irene und Hans Wenninger über Donauwörth in die Riesmetropole installiert und ist seither eine der größten Veranstaltungen dieser Art in ganz Bayern.

Foto: Andreas Schröter

Weiterlesen...

BFV-NLZ: Bayernauswahl der U14-Juniorinnen siegt beim DFB-Länderpokal der DFB-Landesverbände in Duisburg

14. Mai 2018 | von Klaus Jais

Die Bayernauswahl der U14-Juniorinnen hat in Duisburg den DFB-Länderpokal der 21 DFB-Landesverbände gewonnen. Mit drei Siegen und einem Remis sicherte sich das Team von Verbandstrainerin Sabine Loderer nach 2014 zum zweiten Mal hochverdient den Titel.

Nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen Niedersachsen mussten sich die bayerischen U14-Juniorinnen beim Länderpokal in Duisburg im zweiten Spiel mit einem 1:1 gegen Mecklenburg-Vorpommern begnügen. Die Oettingerin Antonia Dehm (TSV Nördlingen) wurde in der 47. Minute eingewechselt. Ihr drittes Spiel gewann das Team von Verbandstrainerin Loderer 5:0 gegen die Mittelrhein-Auswahl. Dehm wurde in diesem Spiel in der 31. Minute eingewechselt.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok