Bayernliga Süd: TSV Schwaben Augsburg - TSV 1861

     

 : 

             

Sonntag, 26.03.2023

 

14:00 Uhr

 

Ernst-Lehner-Stadion (R1)
Stauffenbergstr. 13
86161 Augsburg

             

Bayernliga Süd: TSV gelingt fast ein Überraschungssieg in Landsberg

 
Der TSV Nördlingen (in Schwarz-Grün) kehrt mit einem 2:2 aus Landsberg zurück. Links im Bild Jonathan Grimm, rechts Alexander Schröter. Foto: Christian Rudnik  

20. März 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Mit dem 2:2-Unentschieden beim Aufstiegsaspiranten Landsberg können die Nördlinger zufrieden sein. Zwischenzeitlich schnuppern die Rieser sogar am Sieg.

31 Punkte hat Fußball-Bayernligist TSV Nördlingen nach dem 24. Spieltag auf seinem Konto. Diese verteilen sich auf 19 Auswärts- und lediglich zwölf Heimzähler. Einen erneuten Beweis ihrer Auswärtsstärke lieferten die Rieser vor 420 Zuschauerinnen und Zuschauern beim ambitionierten TSV Landsberg ab. Beim verdienten 2:2 waren die Schreitmüller-Schützlinge insgesamt dem Sieg sogar näher als die Heimelf.

Gegenüber der 0:1-Heimniederlage gegen den TSV Kottern gab es eine Änderung in der Startelf: Marc Hertlein spielte von Beginn an für Julian Bosch. Die erste gute Torgelegenheit hatten die Gastgeber, als Jens Schüler kurz ins Straucheln geriet und dadurch Achim Speiser allein auf das Tor zulaufen konnte, aber über das Tor zielte (6.). Bis zum 0:1 nach einer halben Stunde blieb dies die einzige gute Offensivszene der Platzherren, die hauptsächlich in Person von Branko Nikolic lange Bälle nach vorne spielten.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV glaubt an seine Chance in Landsberg

 
Trotz guter Schusstechnik hat Etienne Perfetto (links) erst ein Saisontor erzielt. Simon Gruber (rechts) hat bereits achtmal getroffen. Foto: Klaus Jais  

18. März 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Gegen den TSV Landsberg um Sascha Mölders ist Nördlingen nur Außenseiter. Nach dem guten Auftritt gegen Kottern müssen sich die Rieser aber nicht verstecken.

Eine Woche nach dem Vizemeister-Aspiranten TSV Kottern hat es der Fußball-Bayernligist TSV Nördlingen an diesem Samstag wieder mit einem Gegner zu tun, der in die Regionalliga aufsteigen will. Die Rede ist vom TSV Landsberg, der aktuell den vierten Platz belegt, nur zwei Punkte hinter dem TSV Kottern. Die Truppe um Ex-Bundesligaspieler Sascha Mölders ist der Favorit, doch Nördlingens Trainer baut auf die Stärke seiner Angreifer.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1882 Landsberg - TSV 1861

     

2:2

             

Samstag, 18.03.2023

 

14:00 Uhr

 

3C-Sportpark Feld 1
Emmy-Noether-Str. 1
86899 Landsberg am Lech

             

Bayernliga Süd: Enges Match gegen die Seriensieger

 
Die Gäste aus Kottern (in den roten Trikots) haben sich in Nördlingen die nächsten drei Punkte geholt. In der Bildmitte: Nördlingens Stürmer Alexander Schröter. Foto: Dieter Mack
 

13. März 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Gegen die Seriensieger des TSV Kottern halten die Nördlinger lange gut mit, sind in der ersten Halbzeit sogar besser. Am Ende setzt sich aber die Qualität der Allgäuer durch.

An den Rand eines Punktverlustes hat Fußball-Bayernligist TSV Nördlingen den TSV Kottern gebracht, dessen Trainer Frank Wiblishauser mit dem 1:0 (0:0) den neunten Sieg in Folge feiern konnte. Dass es in diesem Spiel schon rein statistisch kein Remis geben würde, war schon vorher klar, denn es trafen die einzige Mannschaft ohne Heimremis und die einzige Mannschaft ohne Auswärtsremis aufeinander.

Nördlingens Trainer Karl Schreitmüller war gegenüber dem grandiosen 4:0-Sieg in Gundelfingen zu zwei Umstellungen gezwungen: Alexander Schröter und Julian Bosch spielten von Beginn an für den erkrankten Julian Brandt und den beruflich verhinderten Marc Hertlein. Bereits nach drei Minuten eine erste vielversprechende Aktion über die linke Seite, ausgehend von Mirko Puscher auf Manuel Meyer, dessen Hereingabe Simon Gruber knapp verfehlte. Dann spielte Schröter auf Puscher, doch Filip Dobras rettete zur Ecke (6.). Nach zehn Minuten wurde Meyer von Bosch bedient, doch der Linksfuß traf nur das Außennetz. Erst nach zwölf Minuten die erste Ecke für Kottern und eine Minute später der erste Schuss aufs Tor durch Sezer Yazir, doch Nördlingens Torwart Stefan Besel stand sicher.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: Lauf des TSV Kottern stoppen

 
Marc Hertlein (in Blau-Weiß) fehlt den Nördlingern im Heimspiel gegen den TSV Kottern. Foto: Klaus Jais
 

11. März 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Die Nördlinger Derbyhelden bekommen es an diesem Samstag mit dem TSV Kottern zu tun. Die Allgäuer sind die Mannschaft der Stunde, doch die Rieser rechnen sich Chancen aus.

Zwei Sieger des vergangenen Wochenendes treffen an diesem Samstag um 14 Uhr im Gerd-Müller-Stadion aufeinander. Während der TSV Nördlingen mit einem 4:0-Sieg aus Gundelfingen heimkehrte, gewann der TSV Kottern gegen den TSV Schwaben Augsburg 3:0. Seit neun Spielen sind die Allgäuer bereits ungeschlagen, die jüngsten acht Partien wurden allesamt gewonnen, darunter auch beim TSV Landsberg (2:1) und beim FC Memmingen (2:0). Die jüngste Niederlage datiert vom 24. September, als in Kirchanschöring 0:1 verloren wurde. Die U13-Fußballjunioren des TSV Nördlingen bestreiten das Vorspiel. Die Schützlinge der Trainer Thomas Müller und Markus Randi spielen um 11.45 Uhr gegen die U12 des 1. FC Nürnberg. Die Spielzeit beträgt dreimal 30 Minuten.

Nördlingens Abteilungsleiter Andreas Langer meinte zum Sieg in Gundelfingen: „Mit einer sehr reifen Mannschaftsleistung, einer hervorragenden taktischen Ausrichtung sowie dem nötigen Spielglück konnten die Mannen von Cheftrainer Karl Schreitmüller diese wichtige Partie mit 4:0 siegreich gestalten. Mann des Tages war zweifelsohne Simon Gruber, der alle vier Treffer erzielen konnte. Dabei profitierte er auch von den punktgenauen Vorlagen seiner Mitspieler wie Jens Schüler oder zweimal durch den laufstarken Mirko Puscher. Insgesamt konnte unsere Defensive überzeugen, was letztendlich zum ‘zu Null’ in der Abwehr führte. Aber auch die Wechselspieler trugen ihren Teil zum Erfolg bei, dies wird auch für die Rückrunde ein wichtiger Faktor sein, zumal wir noch einige verletzte bzw. absente Spieler haben. Letztendlich waren die Aussagen von Heimtrainer Stefan Anderl („Ihr wart fitter und spritziger“) mit das größte Kompliment an diesem Tage.“

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1861 - TSV Kottern

     

0:1

             

Samstag, 11.03.2023

 

14:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bayernliga Süd: Auftakt nach Maß für den TSV

 
Allen Grund zum Jubeln hatte der vierfache Torschütze Simon Gruber (rechts). Mirko Puscher (Nummer 5) bereitete zwei Tore vor. Foto: Klaus Jais
 

6. März 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Das erste Punktspiel im neuen Jahr wird für den TSV zum Derby-Triumph: 4:0 gewinnen die Rieser in Gundelfingen. Mann des Spiels ist Vierfach-Torschütze Gruber.

Nach dem 3:1-Hinspielsieg und dem 5:2-Pokalerfolg ist auch das dritte Pflichtspiel des TSV Nördlingen gegen den FC Gundelfingen in der laufenden Saison an die Rieser gegangen. 4:0 siegte der TSV in einem Spiel, das auch 7:2 hätte enden können. Dabei stach ein Mann hervor, der sich fraglos als „Derby-Held“ feiern lassen kann: Simon Gruber erzielte alle vier TSV-Treffer und erhöhte damit seine bisherige Torquote von vier auf acht Treffer. Der nordschwäbische Klassiker war eine abwechslungsreiche Partie mit viel Spielfluss und vielen Torchancen, aber nur 365 Zuschauerinnen und Zuschauern. Das kalte Wetter verhinderte eine größere Kulisse.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV muss in Gundelfingen ran

4. März 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten

Nördlingen und der FC Gundelfingen wollen nach der Pause gut starten. Der FCG hat hohe Ziele, der TSV muss vielleicht auf einen wichtigen Spieler verzichten.

Mit dem nordschwäbischen Derby gegen den FC Gundelfingen setzt der TSV Nördlingen an diesem Samstag die bereits angelaufene Rückrunde in der Bayernliga Süd fort. Schiedsrichter Andreas Hummel (TSV Betzigau) pfeift die Partie um 14 Uhr im Schwabenstadion an. Wie ist die Ausgangslage für die Teams?

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: FC Gundelfingen - TSV 1861

     

0:4

             

Samstag, 04.03.2023

 

14:00 Uhr

 

Schwabenstadion
Stadionstr. 1
89423 Gundelfingen a.d.Donau

             

Bayernliga Süd - Vorbereitung: Letzter Test vor dem Start der Punktrunde

25. Februar 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten (Kaus Jais)

Die Rieser spielen gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen. Die haben eine gute Vorbereitung hinter sich.

Sowohl für die Sportfreunde Dorfmerkingen als auch für den TSV Nördlingen ist das Vorbereitungsspiel am diesem Samstag (13 Uhr in Dorfmerkingen) das letzte Testspiel, ehe es für beide Teams am 4. März um Punkte geht. Der TSV muss dann zum Derby nach Gundelfingen, die Sportfreunde empfangen die TSG Tübingen. Die Nördlinger wollen sich nach der herben Niederlage gegen den VfR Aalen defensiv stabilisieren, der Regionalligist schoss fünf Tore gegen den TSV, wenn auch unter Mithilfe der Rieser. Wie ist die Mannschaft aus Dorfmerkingen drauf?

Weiterlesen...

Bayernliga Süd - Vorbereitung: Spiel gegen den VfR Aalen entfällt!

7. Februar 2023 | von Andreas Schröter

Ad-hoc Meldung

Das für heute terminierte Vorbereitungsspiel gegen den VfR Aalen entfällt witterungsbedingt.

Hallenfußball: TSV gewinnt Mitternachtsturnier

 
Der TSV 1861 Nördlingen gewann das Mitternachts-Hallenfußballturnier in Wassertrüdingen. Foto: Andreas Schröter
 

27. Dezember 2022 | von Klaus Jais

Der TSV 1861 Nördlingen gewann das 29. Mitternachts-Hallenfußballturnier, das vom TSV Wassertrüdingen veranstaltet wurde.

Gespielt wurde in der Hesselberghalle um den sogenannten EDEKA-Holler Hallencup, wobei die Rieser in allen sechs Spielen ungeschlagen blieben. Im Endspiel gewann der Bayernligist, der von Karl Schreitmüller und Andreas Schröter gecoacht wurde, gegen den Lokalmatador TSV Wassertrüdingen mit 6:2.

Am Start waren insgesamt zehn Mannschaften, zunächst eingeteilt in zwei Fünfergruppen.

Im ersten Spiel siegten die Rieser gegen den FC/DJK Burgoberbach mit 7:1. Kilian Reichert (2), Jens Schüler, Jonathan Grimm, Marc Hertlein, Alexander Schröter und Simon Gruber waren die Torschützen, ehe dem Kreisligisten in letzter Sekunde das Ehrentor gelang.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV geht mit Niederlage in die Winterpause

 
Kein Durchkommen: Der TSV Nördlingen verliert daheim gegen den FC Memmingen. Foto: Dieter Mack
 

28. November 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (jais)

Gegen die auswärtsstarken Memminger nutzt der TSV Nördlingen seine Chancen nicht. In der zweiten Halbzeit geben die Rieser das Spiel dann in vier Minuten aus der Hand.

Der TSV 1861 Nördlingen geht als Tabellenzwölfter mit 27 Punkten und 38:44 Toren in die Winterpause. Im letzten Spiel dieses Jahres unterlagen die Rieser dem Regionalligaabsteiger und aktuellen Tabellenzweiten FC Memmingen mit 0:2 (0:0). Schiedsrichter Hannes Hemrich (Gruppe Main Spessart) pfiff unauffällig.

Gegenüber dem 1:1 in Hallbergmoos war die TSV-Startelf auf zwei Positionen verändert: Anstatt Marc Hertlein und Etienne Perfetto spielten Nicolai Geiß und Alexander Schröter. Die Gäste wollten ein schnelles Tor. Zwar war die TSV-Deckung manchmal etwas verspielt, aber letztlich immer Herr der Situation. So kamen die Allgäuer zu keiner klaren herausgespielten Torchance. Micha Bareis zielte aus vollem Lauf knapp über die Latte (11.), Jakob Gräser köpfte über das Tor (15) und auch der 18-Meter-Schuss von Fabian Lutz nach einem Rückpass flog über das Gehäuse (21.).

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV erwartet starken Absteiger

 
Der TSV Nördlingen will sich mit dem Spiel gegen Memmingen gut in die Winterpause verabschieden. Foto: Dieter Mack
 

26. November 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (jais)

Die Rieser empfangen den FC Memmingen, der sich zuletzt in guter Form zeigte. Vor allem auswärts sind die Allgäuer stark.

Im letzten Punktspiel dieses Jahres haben die Fußballer des TSV Nördlingen einen richtig schweren Brocken vor sich. Die Rede ist vom Regionalligaabsteiger FC Memmingen, der zuletzt nach drei Partien ohne Sieg gegen den TSV Schwaben Augsburg 3: 0 gewann und damit dem Aufstiegsrelegationsrang wieder einen Schritt nähergekommen ist. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr im Gerd-Müller-Stadion.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1861 - FC Memmingen

     

0:2

               

Samstag, 26.11.2022

 

14:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bayernliga Süd: Nur ein Punkt in Hallbergmoos

 
Etienne Perfetto (in blau-weiß) spielte in Hallbergmoos von Beginn an. Hier ist er im Zweikampf mit Matthias Strohmaier zu sehen, dem Spielertrainer der Oberbayern. Links im Hintergrund Andreas Giglberger, der Torschütze zum 1:1. Foto: Klaus Jais
 

21. November 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (jais)

Dem TSV Nördlingen entgleitet beim 1:1 in Hallbergmoos der Sieg. Erst in der 82. Minute kommen die Gastgeber zum Ausgleich. Das Fehlen von Stürmer Schröter macht sich im Angriff bemerkbar.

Beim letzten Auswärtsspiel dieses Jahres ist der Fußball-Bayernligist TSV Nördlingen beim Tabellenvorletzten VfB Hallbergmoos-Goldach nicht über ein 1: 1 (0: 0) hinausgekommen. Das Eckenverhältnis von 12: 2 spiegelt die Spielanteilsverhältnisse wider, ein Sieg war gegen einen über weite Strecken biederen Gegner mehr als nur möglich. Die Tore erzielten Manuel Meyer (48.) und Andreas Giglberger (82.).

TSV-Trainer Karl Schreitmüller musste nicht nur auf Alexander Schröter verzichten, auch Nicolai Geiß trat wegen einer Grippe die Reise in den Landkreis Freising erst gar nicht an. Julian Bosch war zwar dabei, aber auch er hatte Grippesymptome und musste passen. Marc Hertlein und Etienne Perfetto starteten deshalb in der Anfangsformation.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok