Bezirksliga Schwaben Nord: SC Altenmünster - TSV U23

     

2:1

             

Montag, 18.04.2022

 

15:00 Uhr

 

SC Altenmünster
Hennhofer Weg
86450 Altenmünster

             

Bezirksliga Schwaben Nord: Zwei Gegner auf Augenhöhe

 
Felix Meierhöfer steht der U23 des TSV Nördlingen wieder zur Verfügung. Foto: Klaus Jais  

16. April 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Auch die TSV-U23 ist am Osterwochenende im Doppeleinsatz.

Wie viele andere Mannschaften auch, hat die Fußball-U23 des TSV Nördlingen am Osterwochenende zwei Spiele zu absolvieren: Am Karsamstag (Anstoß 13.30 Uhr) ist der Tabellenachte FC Affing zu Gast im Rieser Sportpark und am Ostermontag (15 Uhr) folgt das Nachholspiel beim SC Altenmünster.

Es sind zwei Gegner auf Augenhöhe: Der FC Affing hat nur fünf Punkte mehr als die Rieser auf seinem Konto und der SC Altenmünster ist bei 24 Punkten gleichauf mit der TSV-U23, deren letzter Heimsieg schon über fünf Monate zurückliegt (am 6. November gegen Wertingen). Auch der FC Affing feierte seinen letzten Dreier gegen Wertingen (am 13. März). Die daran anschließenden vier Spiele gegen Ziemetshausen (2: 2), Horgau (1: 2), Altenmünster (0: 2) und Günzburg (1: 1) blieben für den FCA ohne Sieg. Der FC Affing, der vom Trainerduo Marc-Abdu Al-Jajeh/Tobias Jorsch gecoacht wird, hat – wie übrigens auch die U23 des TSV – keinen Knipser in seinen Reihen. Tobias Jorsch, Florian Kronthaler, Nino Kindermann und Sascha Meyer teilen sich mit je drei Toren die interne Trefferkrone. Dafür steht in den Reihen des FCA mit Stefan Reiter einer der laufstärksten Spieler weit und breit. Messungen im Monat März ergaben durchschnittlich 11,22 Kilometer pro Spiel.

Weiterlesen...

Bezirksliga Schwaben Nord: TSV U23 - FC Affing

     

0:0

             

Samstag, 16.04.2022

 

13:30 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bezirksliga Schwaben Nord: TSV-Führung hält bis in die Nachspielzeit

11. April 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten

Es hätte besser laufen müssen, aber es hätte sogar schlimmer ausgehen können. So ganz wussten die Bezirksliga-Fußballer des SC Bubesheim also nicht, wie sie das 1: 1 im Heimspiel gegen den TSV Nördlingen II bewerten sollten.

Dem Spielverlauf und ihrer Tabellensituation nach war der eine Punkt natürlich zu wenig, das ist klar. Aber wer mit einem Treffer in der vierten Minute der Nachspielzeit immerhin einen Zähler gewinnt, darf sich auch nicht beschweren.

Letztlich konnte sich das Heimteam bei seinem Spielertrainer bedanken, dass es wenigstens zu einem Zähler reichte. 90 Minuten waren längst vorüber, als Steffen Hain den Ball in die Mitte brachte, Jan Plesner den Kopf hinhielt und sich Augenblicke später die Glückwünsche für das verdiente 1: 1 abholen durfte.

Weiterlesen...

Bezirksliga Schwaben Nord: SC Bubesheim - TSV U23

     

1:1

             

Samstag, 09.04.2022

 

15:00 Uhr

 

SC Bubesheim HF
Raiffeisenstr. 99
89347 Bubesheim

             

Bezirksliga Schwaben Nord: TSV U23 - TSV Hollenbach

     

abg.

             

Samstag, 02.04.2022

 

13:30 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bezirksliga Schwaben Nord: Torloses Remis in Landkreisderby

28. März 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten

Rieser sind das gefährlichere Team gegen Mertingen

Das Spiel begann mit einer ersten Chance für die Gäste aus Nördlingen. Den Schuss von Genrich Morasch hielt Aivaras Brazinskas im FCM-Tor sicher (4.). Der FC Mertingen hatte in der zwölften Minute eine gute Gelegenheit: Stefan Spingler passte zu Florian Hosp, dessen Schuss zur Ecke geklärt wurde. Dann waren wieder die Rieser an der Reihe, sie hatten in der 16. Minute die Führung auf dem Fuß, doch der Schuss von Real Morina klatschte an den rechten Pfosten. Die größte Chance für Mertingen hatte Spielertrainer Bernhard Schuster, als er eine Direktabnahme knapp links vorbei-schoss (18.). Im weiteren Verlauf plätscherte die schwache Partie bis zur Pause vor sich hin. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es noch einmal zwei Aufreger: Die Heimelf hatte eine gute Chance durch Hosp, die aber in letzter Sekunde geblockt wurde (44.). Auf der Gegenseite war es wieder Morina, der erneut den rechten Pfosten traf.

Weiterlesen...

Bezirksliga Schwaben Nord: Landkreisderby im Zeichen des Abstiegskampfs

26. März 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Die Fußball-U23 des TSV Nördlingen gastiert am Sonntag (Anpfiff 15 Uhr) beim Schlusslicht FC Mertingen. Die Rieser haben 22 Punkte auf ihrem Konto, während der Landkreisrivale mit 15 Punkten alles andere als abgeschlagen ist und nur drei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer hat.

Der FC Mertingen ist seit fünf Spieltagen ohne Sieg und erreichte bei dieser Negativserie nur einen Punkt (beim 0: 0 in Ziemetshausen). Der letzte Sieg war am 24. Oktober zu Hause ein 4: 0 gegen Affing. Ein (Teil-)Erfolg für die Rieser wäre wünschenswert, zumal eine Woche später mit dem TSV Hollenbach wieder eine Spitzenmannschaft im Rieser Sportpark aufkreuzt. Spielertrainer des FCM ist der 32-jährige Bernhard Schuster, der ebenso wie Eric Adam und Stefan Spingler bislang fünf Saisontore erzielt hat. Führender der internen Trefferliste ist der Ex-Nördlinger Sven Rotzer mit acht Treffern (davon vier Elfmeter). Eric Adam wechselt übrigens nach dieser Saison zum TSV Aindling.

Weiterlesen...

Bezirksliga Schwaben Nord: FC Mertingen - TSV U23

     

0:0

             

Sonntag, 27.03.2022

 

15:00 Uhr

 

Sportanlage Mertingen
Donauwörther Str.
86690 Mertingen

             

Bezirksliga Schwaben Nord: Auf Augenhöhe mit dem Spitzenteam

 
Tim Seitz (Mitte) versucht einen Ecknacher Angreifer zu stoppen. Links im Hintergrund Maximlian Beck. Foto: Dieter Mack  

21. März 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

TSV-U23 muss sich dem Titelaspiranten Ecknach geschlagen geben.

Gegen einen der Meisterschaftsfavoriten der Fußball-Bezirksliga Nord, den VfL Ecknach, unterlag die U23 des TSV Nördlingen mit 0: 2 (0: 0). „In der Summe war es ein verdienter Sieg, die Gäste waren cleverer“, meinte Nördlingens Trainer Andreas Schröter nach dem Schlusspfiff des alles andere als souveränen Schiedsrichters Daniel Weber (TSV Krumbach, Gruppe Westschwaben).

Weiterlesen...

Bezirksliga Schwaben Nord: TSV U23 - VfL Ecknach

     

0:2

             

Samstag, 19.03.2022

 

12:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bezirksliga Schwaben Nord: Schülers zweites Saisontor sichert den Punkt

 
Luis Schüler (blau-weiß) erzielte das 1:1 für die U23 des TSV Nördlingen in Günzburg. Foto: Klaus Jais  

14. März 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Mit dem Remis in Günzburg ist die Vorrundensaison in der Bezirksliga Nord komplett.

Mit dem Spiel FC Günzburg – TSV Nördlingen 2 ist die Vorrundensaison der Fußball-Bezirksliga Nord nun komplett. Mit dem 1: 1 zeigten sich die Rieser zufrieden; in acht Auswärtsspielen kassierten sie bislang lediglich neun Gegentore, haben aber andererseits erst achtmal auf gegnerischen Plätzen ins Schwarze getroffen.

Nördlingen begann gut. Günzburg überließ den jungen Gästespielern oft das Geschehen. Dadurch kamen aber auch Fehler ins dauerhafte Ballbesitzspiel, was Günzburg durch Zweikampfstärke mit zunehmender Spielzeit immer besser ausnutzte.

Weiterlesen...

Bezirksliga Schwaben Nord: FC Günzburg - TSV U23

     

 1:1 

             

Samstag, 12.03.2022

 

14:00 Uhr

 

Auwaldstadion Hauptplatz
Heidenheimer Str. 3
89312 Günzburg

             

Bezirksliga Schwaben Nord: Gäste feiern in Nördlingen

22. November 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Einen 2:0-Sieg feierte der TSV Aindling bei der U23 des TSV Nördlingen. Die eingewechselten Daniel Löffler (38.) und Gabriel Merane per Strafstoß waren die Torschützen.

Die erste Großchance hatten die Gäste, als Antonio Mlakic auf Marco Wanner ablegte und der aus 18 Metern an den Pfosten schlenzte (8.). Auf der anderen Seite hatte Torwart Robin Scheurer bei Schüssen von Mario Taglieber (18.) und Max Knöpfle (18.) Gelegenheit sich auszuzeichnen. Außerdem blieb ein Foul an Real Morina ungeahndet. Gästekapitän Simon Knauer schoss aus 22 Metern vorbei und Nördlingens Keeper Andre Behrens parierte einen Schuss von Mlakic toll (30.). Dann nahm Maximilian Beck Patrick Stoll das Leder ab, zog allein aufs Tor los, wurde aber im letzten Moment doch noch am erfolgreichen Abschluss gehindert (33.). Schlechtes Abwehrverhalten ermöglichte den Gästen nach 38 Minuten das Führungstor, das Daniel Löffler mit einem satten Linksschuss ins kurze Eck erzielte.

Weiterlesen...

Bezirksliga Schwaben Nord: Gäste seit zehn Spielen ungeschlagen

 
Tim Reule (im grünen Trikot) gehörte zuletzt zum Kader der Landesliga-Mannschaft. Links Robin Diethei (damals SV Wörnitzstein-Berg). Foto: Klaus Jais  

20. November 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Im letzten Heimspiel dieses Jahres empfängt die Fußball-U23 des TSV Nördlingen heute um zwölf Uhr im Rieser Sportpark den Tabellendritten TSV Aindling, der seit zehn Spielen ungeschlagen ist und in acht Auswärtsspielen nur sieben Gegentore kassierte. Im Hinspiel siegten die Rieser 2:0.

Aber auch die TSV-U23 kann eine Serie von fünf ungeschlagenen Partien in Folge vorweisen. „Unsere U23 ist gegen den klaren Aufstiegsaspiranten absoluter Außenseiter im heutigen Spiel. Vielleicht können wir, wie im Hinspiel, den Favoriten heute etwas ärgern“, sagt TSV-Abteilungsleiter Andreas Langer, der kurz vor der Winterpause ein erstes Fazit zieht: „Die Herren I, die U23 sowie die Damen haben bislang eine sehr gute Vorrunde gespielt und die Erwartungen mehr als erfüllt. Hoffen wir, dass sich dies auch im weiteren Saisonverlauf fortsetzen wird.“

Weiterlesen...

Bezirksliga Schwaben Nord: TSV U23 - TSV Aindling

     

0:2

             

Samstag, 20.11.2021

 

12:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
86720 Nördlingen

             

Bezirksliga Schwaben Nord: Schwere Aufgabe beim Tabellenzweiten

 
TSV-Torwart Andre Behrens kassierte in den letzten fünf Spielen nur zwei Gegentore. Foto: Klaus Jais  

13. November 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

TSV-U23 zu Gast beim FC Stätzling

Am morgigen Sonntag (Spielbeginn 14 Uhr) steht für die Fußball-U23 des TSV Nördlingen das schwere Auswärtsspiel beim FC Stätzling an. Das Hinspiel wurde mit 1:3 verloren. „Es war damals eine verdiente Niederlage – aber bedingt durch unsere hohe Fehlerquote“, erinnert sich Nördlingens Trainer Andreas Schröter. Dieses Ergebnis deckt sich mit der Auswärtsbilanz der Stätzlinger, die mit 20 Auswärtspunkten die reine Auswärtstabelle sogar anführen. Zu Hause hat Stätzling gerade mal neun Punkte geholt, nur zwei Heimsiege gab es in sieben Heimspielen.

Der FC Stätzling hat nur zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Ecknach und ist seit drei Spielen ungeschlagen. Bei dieser Miniserie gab es Siege gegen Pöttmes und Ziemetshausen und ein Unentschieden gegen Günzburg. Doch auch die Serie der Rieser (fünf Spiele ungeschlagen) kann sich sehen lassen. Ähnlich wie der TSV Nördlingen II hat auch der morgige Gastgeber keinen ausgesprochenen Torjäger in seinen Reihen. Luis Lindermayr und Mert Sert haben je fünfmal, Robin Widmann hat viermal ins Schwarze getroffen. Insgesamt sind es 15 verschiedene Torschützen, darunter auch Tim Seitz, dem im Hinspiel ein Eigentor unterlief. Seitz fehlt in Stätzling letztmals rotgesperrt. „Eine Nachfrage beim Sportgericht wurde abgelehnt, sodass Seitz anstatt der drei Spiele Sperre mit der Möglichkeit, auch bei der Landesligamannschaft eigentlich einsetzbar zu sein, nunmehr insgesamt fünf Spiele aussetzen muss“, kritisiert Trainer Andreas Schröter die seiner Meinung nach harte Strafe für den 19-Jährigen.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok