Kreisklasse Nord 1: Auswärtserfolg in Utzwingen

 
Der 18-jährige Daniel Kienle arbeitete gewohnt viel und zeichnete für den zwischenzeitlichen 1:0-Führungstreffer verantwortlich.  

30. März 2013 | von Andreas Schröter

Zweiter Auswärtserfolg in Folge bringt Anschluss ans Mittelfeld

Konsequenz im Torabschluss brachte den TSV Nördlingen II schnell auf die Siegerstraße. Nach einem listig ausgeführten Freistoß von Robert Bosch reagierte Daniel Kienle blitzschnell und konnte Torwart-Oldie Hubert Hönle im Utzwinger Kasten zum ersten Mal überwinden, nachdem dieser vorher bereits in der Anfangsphase die Fernschüsse von Bosch und Ilg per Glanzparade jeweils zur Ecke klären konnte. Mit einer tollen Kombination über Spielführer Michael Langer und Jonas Ilg kam die Flanke zielgenau auf Florian Höhenberger, der mit einem satten Rechtsschuss ins kurze Eck das 2:0 erzielte. Doch dann kam die Heimelf besser ins Spiel und hatte durch Maxi Braun und vor allem durch den Lattenkracher von Jürgen Liebhard Pech im Abschluss. Zudem zeigte TSV-Goalkeeper Thomas Wenninger nach einer gefährlichen Ecke eine tolle Reaktion auf der Linie und verhinderte den Anschlusstreffer.

Weiterlesen...

Kreisklasse Nord 1: TSV II - Lauber SV 1:1

 

  Max Wenninger im Einsatz. Foto: jais

16. März 2013

Die Gastgeber waren in den ersten 25 Minuten überlegen, doch Phillip Rau (5.) und zweimal Andreas Schröter (13./14.) verfehlten das Gästetor knapp. Die erste gute Gästeszene war ein Freistoß von Steffen Trollmann aus 18 Metern in die Mauer (20.). Die größte TSV-Chance nach einer halben Stunde, als Rau nach einem Zuspiel von Michael Langer völlig freistehend über die Latte zielte. Mit einer guten Kopfballszene von Schröter ging es in die Halbzeit.

Fünf Minuten nach Seitenwechsel hatte Schröter mit einem Lattenaufsetzer Pech. In der Folgezeit erwiesen sich beide Abwehrreihen als sehr stabil, wenngleich die Einheimischen optisch überlegen waren. In der 87. Minute dann doch noch ein Tor, als Schröter eine lange Freistoßflanke einköpfte. Doch es wurde nichts aus dem ersten Heimsieg, weil Frank Fackler von Langer gefoult wurde und dieser dafür die Ampelkarte erhielt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Manuel Trollmann zum 1:1-Endstand (90. + 2). (jais)

 

Weiterlesen...

Stadtmeisterschaft: Spannung bis zum Schluss

 
Bei den 20. Stadtmeisterschaften im Hallenfußball gewann der TSV Nördlingen. Hintere Reihe von links: Werner Feil, Helmut Guckert, Thomas Riedel, Rasim Imeri, Andre Gebele, Christoph Kolitsch. Vorne von links: Thomas Wenninger, David Wittner, Robert Bosch. Foto: pm
 

09. Januar 2013

TSV Nördlingen II setzt sich durch

Bis auf den SV Grosselfingen, der zum zweiten Mal in Folge fehlte, nahmen alle Nördlinger Fußballteams an der Stadtmeisterschaft im Hallenfußball teil. Das Teilnehmerfeld war sehr ausgeglichen und es gab bis zum Schluss spannende Spiele. Im Modus Jeder-gegen-Jeden gab es kein Schonen.

Als Favorit wurden der Kreisligist SC Nähermemmingen/Baldingen und der Hallenspezialist FC Pfäfflingen/Dürrenzimmern gehandelt. Die Überraschungsmannschaft war jedoch der TSV Nördlingen II, der alle vier Spiele gewann und verdient Stadtmeister wurde. Die Mannschaft um Spielführer David Wittner hatte mit Thomas Wenninger einen überragenden Torwart zwischen den Pfosten, mit Christoph Kolitsch und Andre Gebele standen zwei Jugendspieler im TSV-Team, aber auch auf die Hallenkünste des inzwischen 49-jährigen Rasim Imeri wurde nicht verzichtet.

Weiterlesen...

Kreisklasse Nord 1: TSV II - SV Amerdingen 0:2

25. November 2012

An der Spitze bleibt es spannend

Siege für Amerdingen und Löpsingen. Lauber Remis. Gedränge im Mittelfeld Von Toni Kutscherauer

Nördlingen II – Amerdingen 0:2. - Bei einer überzeugenden Vorstellung war die junge TSV-Truppe dem Spitzenreiter ebenbürtig. Helmschrott köpfte übers Gästetor (10.) und nach Vierkorns abgewehrtem Schuss war kein TSV-Stürmer zur Stelle (13.). Gegenüber prüfte Schiele Torwart Wenninger (19.), der auch Wunders Freistoßgranate über die Latte boxte (36.).

Weiterlesen...

Kreisklasse Nord 1: TSV II - SpVgg Löpsingen 1:4

04. November 2012

Laub siegt im Spitzenspiel - Knapper 4:3-Erfolg bringt den Verfolger wieder heran

Nördlingen II – Löpsingen 1:4. – Die Partie begann mit einem Paukenschlag, denn Maxi Gerstberger gelang mit der Hacke das schnelle 0:1 (1.). Scheiterte Steinmeyer noch am reaktionsschnellen Heimkeeper Müller (19.), so nutzte Gerstberger eine Unkonzentriertheit in der Abwehr zum 0:2 (36.).

Weiterlesen...

Kreisklasse Nord 1: SG Alerheim - TSV II 4:1

 
Je oller, je doller: Andy Schröter (rechts), der sich hier zusammen mit seinen Teamkameraden freut, traf beim ersten Saisonsieg des TSV Nördlingen II in Alerheim zweimal ins Schwarze. Foto: Jim Benninger  

29. Oktober 2012

Erster Sieg für Nördlingen II - Verdienter 3:2-Erfolg in Alerheim.

Alerheim – Nördlingen II 2:3.

Die Gäste begannen stark und nach Philipp Raus Schuss ans Lattenkreuz traf Robert Bosch im zweiten Versuch zum 0:1 (5.). Heimtormann Doppelbauer parierte gegen Andreas Schröter, der jedoch wenig später aus fast 40 Metern im Fallen zum 0:2 erfolgreich war (32.). Gegenüber verpasste Schörger einen Kopfball und Raus Schuss wurde geklärt.

Weiterlesen...

Kreisklasse Nord 1: SpVgg Minderoffingen - TSV II 4:1

14. Oktober 2012

Löpsingen besiegt den Tabellenführer - klarer 3:0-Erfolg gegen Amerdingen. Erster Dreier für Schlusslicht Minderoffingen Von Toni Kutscherauer

Minderoffingen – TSV Nördlingen II 4:1.

Zu Beginn hatten die Gäste mehr vom Spiel. Danach hielt die Heimelf dagegen und Andreas Rauwolf nutzte eine Unachtsamkeit bei den Gästen zum 1:0 (35.). Ein Strafstoß blieb der Heimelf versagt, doch nach dem Wechsel verwandelte Ralf Mayer einen Foulelfmeter zum 2:0 (60.).

Weiterlesen...

Kreisklasse Nord 1: TSV II - SpVgg Ederheim 0:3

07. Oktober 2012

Erste Siege für Pfäfflingen und Utzwingen
FCPD mit 6:2-Kantersieg. Spitzenreiter Amerdingen hat nun fünf Punkte Vorsprung

Von Toni Kutscherauer

Nördlinger Reserve hat ein Offensivproblem

Nördlingen II – Ederheim 0:3. – Ohne Torjäger Schröter scheiterte die Riedel-Truppe erneut an ihrem Offensiv-Problem. Die Gäste nutzten ihre wenigen Torchancen konsequent und siegten verdient. Der TSV begann vielversprechend, als Boschs Schlenzer die Querlatte touchierte (8.). Gegenüber profitierte Dominik Doppelbauer von einem Abwehrfehler und traf zum 0:1 (14.). Danach wurde das TSV-Spiel immer fehlerhafter. Dies nutzte erneut Doppelbauer und erhöhte per Flachschuss auf 0:2 (29.).

Weiterlesen...

Kreisklasse Nord 1: TSV II - TSV Mönchsdeggingen 3:3

 
Dominik Rauter (rechts) erzielte das 1:0 für den TSV Mönchsdeggingen. Am Ende gab es in Nördlingen ein 3:3-Unentschieden. Foto: Dieter Mack  

17. September 2012

Zahlreiche Tore auf fast allen Plätzen

Insgesamt 27 Treffer in sechs Spielen. Amerdingen behauptet beim 3:2 gegen Utzwingen die Tabellenspitze Von Toni Kutscherauer

TSV Nördlingen II – TSV Mönchsdeggingen 3:3 (3:3). – Früh gelang Dominik Rauter nach einer Unachtsamkeit das 0:1 (6.) und Simon Wiedemann überraschte Torwart Wenninger aus 25 Metern zum 0:2 (15.). Doch Steffen Dollinger verkürzte per Schlenzer auf 1:2 (20.) und Andy Schröter stand nach Superpass von Robert Bosch beim 2:2 goldrichtig (31.). Noch vor dem Wechsel ließ Wenninger einen haltbaren Schuss von Florian Bergdolt zum 2:3 passieren (39.), doch Stefan Klaß köpfte einen Eckball zum 3:3 ein (40.).

Weiterlesen...

Kreisklasse Nord 1: TSV II - SV Großsorheim 1:1

09. September 2012

Spielfreie Amerdinger bleiben vorne

SpVgg Ederheim rückt auf Rang zwei vor. Immer noch vier Teams ohne Sieg Von Toni Kutscherauer

Längst fälliger Ausgleich erst nach knapp 70 Minuten

Nördlingen II – Großsorheim/Hoppingen 1:1. – Zunächst köpfte Schröter Ulrichs Flanke am Pfosten vorbei (2.), ehe die engagiert aufspielenden Gäste durch Andreas Becks Kopfball in Front gingen (8.). Danach drückende Überlegenheit der Gastgeber: Ein Handspiel der Gäste auf der Torlinie blieb ungeahndet (25.), Bosch schoss übers Tor (36.) und Ulrichs Freistoß klatsche an die Latte (45.).

Weiterlesen...

Die Kreisklasse scheint so stark wie nie

13. August 2012

TSV Nördlingen II, FC Pfäfflingen/Dürrenzimmern und SV Schwörsheim/Munningen sind die Aufstiegsfavoriten Von Jim Benninger

Stark war die Kreisklasse Nord I bereits in der vergangenen Saison, jetzt kamen mit den Kreisliga-Absteigern TSV Nördlingen II, FC Pfäfflingen/Dürrenzimmern und SpVgg Ederheim noch weitere „Verstärkungen“ hinzu, wenngleich beim FCPD weitere Leistungsträger kürzer treten wollen.

Auf jeden Fall wurden zwei der Absteiger von den Vereinsverantwortlichen am häufigsten als neue Meisterschaftsfavoriten genannt. In unserer nachfolgenden Aufstellung sind die einzelnen Vereine mit ihren Veränderungen in der kommenden Saison zu finden. Dabei fällt auf, dass sich beim TSV Mönchsdeggingen – einschließlich eines neuen Trainers – am meisten getan hat.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok