Landesliga Südwest: Nur eine echte Chance für den TSV

 

  Viel Laufbereitschaft und viel Dynamik von Michael Knötzinger (grüne Trikots) half nichts, der FC Gundelfingen (rechts Stefan Winkler, der Torschütze zum 1:0) gewann 3:0. Foto: Klaus Jais

18. August 2014 | von Klaus Jais

Die Punkte bleiben in Gundelfingen. Besseres Spiel in der zweiten Hälfte

Das Positive vorneweg: Die Auswärtsniederlagen des Fußball-Landesligisten TSV Nördlingen werden niedriger. Nach einem 1:6 und einem 1:5 unterlagen die Rieser diesmal „nur“ 0:3 beim FC Gundelfingen. Es war allerdings das erste der bislang acht Saisonspiele, in denen die Nördlinger ganz ohne eigenen Torerfolg blieben.

Gegenüber dem Sieg über Dinkelsbühl war TSV-Coach Tobias Luderschmid zu einer Änderung in der Anfangself gezwungen. Für den an einem Infekt leidenden Kapitän Stefan Raab spielte Daniel Hensolt von Beginn an, die Kapitänsbinde übernahm Philipp Buser. Der erste Angriff der Heimelf führte zum 1:0: Stefan Schimmer steckte durch auf Stefan Winkler und der machte mit einem Flachschuss sein zweites Saisontor (4.). Die erste gute Offensivszene der Gäste ließ freilich auch nicht lange auf sich warten: Einen herzhaften Linksschuss von Manuel Meyer wehrte Torwart André Behrens ab und Arnold Hanschek verzog den Nachschuss (10.).

Weiterlesen...

Toto-Pokal: TSV Nördlingen - FV Illertissen

 


 

     

 1:5 

           

Mittwoch, 20.08.2014

 

18:15 Uhr

 

Gerd-Müller-Stadion
Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Landesliga Südwest: Weit von einem Sieg entfernt

16. August 2014 | von Klaus Jais

Eklatante Auswärtsschwäche: Gundelfingen-TSV Nördlingen 3:0

Mit den Fußballern des TSV Nördlingen ist auswärts einfach kein Staat zu machen. Auch bei ihrem vierten Auswärtsspiel gestern Abend beim FC Gundelfingen waren die Rieser von einem Sieg weit entfernt und verloren 0:3. Bereits nach vier Minuten gingen die Gastgeber durch Stefan Winkler in Führung. Und nach 20 Minuten köpfte Stefan Schimmer eine genaue Grötzinger-Flanke unter die Latte. Nördlingen bekam nur schwer Zugriff auf das Spiel und hatte durch Daniel Hensolt und Manuel Meyer Schusschancen.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Vor den Wochen der Wahrheit

  
Nach fast einmonatiger Verletzungspause wieder im Kader: Daniel Hensolt (rechts). Foto: Klaus Jais
 

14. August 2014 | von Klaus Jais

Am Freitag sind die Kicker des TSV Nördlingen beim FC Gundelfingen zu Gast

Die Wochen der Wahrheit beginnen für die Fußballer des TSV Nördlingen am morgigen Feiertag mit einem Auswärtsspiel beim FC Gundelfingen. Die Begegnung in der Gärtnerstadt beginnt um 18.30 Uhr. Eine Woche später ist der Tabellenführer SC Ichenhausen zu Gast und dann folgen zwei Auswärtsspiele in Folge bei den früheren Bayernligisten Affing und Fürstenfeldbruck.

Die morgigen Gastgeber waren mit zwei Siegen über Ottobeuren (3:0) und Kaufbeuren (4:0) fulminant in die neue Saison gestartet, verloren dann aber zu Hause gegen den SC Oberweikertshofen 1:2. Es war die bislang einzige Saisonniederlage. Danach verloren die Gundelfinger durch drei Remis in Folge etwas an Boden, doch mit einem 2:1-Sieg beim krisengeschüttelten FC Affing kletterten sie auf Rang vier der Tabelle.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: FC Gundelfingen - TSV Nördlingen

       3:0 
           

Freitag, 15.08.2014

 

18:30 Uhr

 

Schwabenstadion
Stadionstr. 1
89423 Gundelfingen

             

Landesliga Südwest: Den Spieß umgedreht ...

  
Nico Hensolt flankt in den Sechzehn-Meter-Raum und Michael Knötzinger verwandelt zum 1:0 für Nördlingen. Foto: Dieter Mack
 

11. August 2014 | von Klaus Jais

TSV-Elf feiert gegen Dinkelsbühl einen 4:0-Erfolg

Es geht „gegen die Schießbude der Liga“ betitelte die Fränkische Landeszeitung ihre Vorschau auf das Fußball-Landesligaderby TSV Nördlingen – SV Sportfreunde Dinkelsbühl. Das war für die Rieser Motivation genug, sie drehten kurzerhand den Spieß um, feierten mit einem 4:0 (2:0) den höchsten Saisonsieg und den allerersten Sieg über die Mittelfranken überhaupt. Nun hat der TSV Gersthofen die meisten Gegentore (18) der Liga, während die Dinkelsbühler auch schon 15 Gegentreffer kassierten.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TSV will mit Heimspielstärke auftrumpfen

 

  TSV-Trainer Tobias Luderschmid (rechts) bei der Trainingsarbeit mit Matthias Kefer. Links Julian Brandt, dessen Vater den heutigen Gegner Dinkelsbühl trainiert, daneben Sascha Hof. Foto: Klaus Jais

09. August 2014 | von Klaus Jais

Das Derby heute um 17 Uhr gegen die Dinkelsbühler Sportfreunde hat seinen besonderen Reiz

Das heutige Landesligaderby zwischen dem TSV Nördlingen und dem SV Sportfreunde Dinkelsbühl (Beginn 17 Uhr, Gerd-Müller-Stadion) hat gegenüber der Vorsaison absolut nichts an seinem Reiz verloren. Im Gegenteil: Trainer bei den Mittelfranken ist seit dieser Saison der Greiselbacher Norbert Brandt, der von 2005 bis 2008 die U17-Junioren des TSV Nördlingen und von 2008 bis 2010 die TSV-Herren in der Bezirksoberliga trainierte. Von 2010 bis 2013 war Brandt Trainer beim SC Aufkirchen und anschließend ein Jahr ohne Engagement. Pikant: Brandts Sohn Julian gehört zum Kader der Landesligamannschaft des TSV; in dieser Saison hatte er drei Kurzeinsätze.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TSV Nördlingen - Sportf. Dinkelsbühl

     

 4:0 

           

Samstag, 09.08.2014

 

17:00 Uhr

 

Gerd-Müller-Stadion
Rieser Sportpark
Nördlingen

             

Toto-Pokal: Da wäre noch mehr drin gewesen

  
Beim Kreisligisten SV DJK Ost Memmingen (am Boden Naim Nimanaj) war der TSV Nördlingen obenauf. Hinten links Michael Knötzinger, daneben TSV-Kapitän Stefan Raab. Foto: Klaus Jais
 

08. August 2014 | von Klaus Jais

TSV Nördlingen gewinnt in Memmingen mit 3:1

Die Fußballer des TSV Nördlingen haben die erste Hauptrunde im BFV-Verbandspokal zwar nicht souverän, aber doch relativ problemlos überstanden. Beim Kreisligisten SV DJK Ost Memmingen gewannen die Rieser 3:1 durch die Tore von Sven Rotzer, Manuel Meyer und Philipp Buser. Gegenüber dem letzten Punktspiel in Oberweikertshofen gab es eine Änderung in der Anfangsformation: Für Robin Helmschrott spielte Alexander Schröter in der Offensive.

Die Gäste erwischten einen Auftakt nach Maß, denn schon nach vier Minuten gelang das Führungstor. Einen bösen Abspielfehler im eigenen Strafraum nahm Buser auf, passte zu Rotzer und der Leitheimer bugsierte die Kugel mit einem Flachschuss über die Linie. In der Folgezeit rutschten Schröter und Buser bei Schussversuchen aus guten Positionen aus. Beim 0:2 in der 16. Minute leistete erneut Buser die Vorarbeit, als er nach einem Rotzer-Zuspiel zunächst an Torwart Gürsel Durmanli scheiterte, sich den Abpraller aber wieder angelte und auf Meyer zurücklegte, der ins Schwarze traf.

Weiterlesen...

Toto-Pokal: DJK SV Ost Memmingen - TSV Nördlingen

 


 

     

 1:3 

           

Mittwoch, 06.08.2014

 

18:30 Uhr

 

Haienbacharena
Haienbachstr. 18
87700 Memmingen

             

Toto-Pokal: Unangenehmes Auswärtsspiel

  
Matthias Kefer (rechts) hat hier die große Chance den TSV Nördlingen beim SC Oberweikertshofen 1:0 in Führung zu bringen. Der Lupfer flog zwar über Torwart Matthias Rummelsberger, doch im Nachsetzen setzte Kefer die Kugel am leeren Tor vorbei. Foto: Klaus Jais  

05. August 2014 | von Klaus Jais

Landesliga–Elf fährt morgen zum DJK SV Ost Memmingen

Überraschung in der ersten Hauptrunde im bayerischen Verbands-Pokalwettbewerb 2014/2015. Der TSV Nördlingen muss am morgigen Mittwoch (Beginn 18.30 Uhr) beim Allgäuer Kreisligisten DJK SV Ost Memmingen antreten. Die Memminger wurden Toto-Pokal-Kreissieger Allgäu und durften sich deshalb einen Gegner aussuchen. Der Kreissieger Donau, der TSV Wertingen, entschied sich für den FV Illertissen und der Kreissieger Augsburg, Türk Spor Augsburg 1972, wählte den Lokalrivalen TSV Schwabmünchen.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Den TSV plagen Personalprobleme

  
Kommt immer besser in Fahrt: Offensivspieler Sven Rotzer (links). Foto: Jais
 

02. August 2014 | von Klaus Jais

Nördlingen tritt heute um 17 Uhr in Oberweikertshofen an

Zum punktgleichen Tabellennachbarn SC Oberweikertshofen reist heute Fußball-Landesligist TSV Nördlingen. Spielbeginn im Landkreis Fürstenfeldbruck ist um 17 Uhr.

Die Gastgeber werden – wie schon in der Vorsaison – von Florian Hönisch trainiert. Der Saisonverlauf der Gastgeber ist durchaus positiv: Zwei 2:1-Siege über Dinkelsbühl und Gundelfingen, zwei Remis gegen Fürstenfeldbruck und Affing und nur eine Niederlage, die allerdings gegen den SC Ichenhausen deftig (1:5) ausfiel. Insgesamt also durchaus vergleichbar mit dem bisherigen Verlauf beim TSV Nördlingen. Neu beim letztjährigen Zwölften sind Torwart Tobias Hellmann, Christos Papadopoulos, Patrick Feicht, Fabian Friedl, Denis Teschke, Patrick Ochsendorf und die beiden Kroaten Mario Maric und Ilija Sivonjic. Der führt mit drei Toren die interne Trefferliste an, Hönisch hat bereits zweimal ins Schwarze getroffen. Weitere Aktivposten beim SCO sind der frühere Bubesheimer Arton Berisha und vor allem der Türke Cenk Imsak, der in der Vorsaison noch beim Regionalligisten SpVgg Bayern Hof spielte. Alles in allem ein ernst zu nehmender Gegner, der in der letzten Saison in Nördlingen gewinnen konnte, aber das Heimspiel mit 1:3 gegen die Rieser verlor.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: SC Oberweikertsh. - TSV Nördlingen

       5:1 
           

Samstag, 02.08.2014

 

17:00 Uhr

 

Sportanlage Oberweikertshofen
Sportplatzstr. 1
82281 Oberweikertshofen

             

Landesliga Südwest: TSV fertigt Kaufbeuren mit 5:2 ab

  
Hier springt Sven Rotzer und erzielt per Kopf das 2:0 für Nördlingen. Foto: Dieter Mack
 

31. Juli 2014 | von Klaus Jais

Nördlinger Kicker feiern gestern Abend zweiten Heimsieg in Folge

Den Fußballern des TSV Nördlingen ist gestern Abend die schnelle Wiedergutmachung für die 1:6-Schmach vom Sonntag in Ottobeuren gelungen. 5:2 (2:0) gewannen die Rieser gegen die SpVgg Kaufbeuren. TSV-Trainer Tobias Luderschmid war insgesamt zufrieden: „Bis zum 4:1 war es eine ordentliche Leistung. Die Mannschaft hat die richtige Reaktion gezeigt“.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TSV will Fans versöhnen

 

  Das tut weh! Einen Volltreffer landet hier Arnold Hanschek beim Spiel in Ottobeuren. Foto: Klaus Jais

30. Juli 2014 | von Klaus Jais

Heute empfängt der TSV um 18.30 Uhr Kaufbeuren

Die Fußballer des TSV Nördlingen spielen aktuell in der dritten Saison in Folge in der Landesliga Südwest. Fünf Gegentore kassierten die Rieser bereits dreimal in dieser Zeit, nämlich vor zwei Jahren in Mindelheim (1:5-Niederlage) und in der letzten Saison in Landsberg (0:5-Niederlage) und in Gersthofen (2:5-Niederlage). Doch sechs Gegentore gab es noch nie und dies ausgerechnet bei einer Mannschaft, die in den drei Spielen zuvor kein einziges Tor erzielen konnte, nämlich dem TSV Ottobeuren. Die Unterallgäuer sind freilich der Angstgegner der Rieser, denn in der Landesliga gab es dort noch keinen einzigen Punkt. Doch die Möglichkeit zur Wiedergutmachung lässt nicht lange auf sich warten: Am heutigen Mittwoch steht ein kompletter Wochentagspieltag auf dem Programm. Der TSV Nördlingen empfängt dabei um 18.30 Uhr im Gerd-Müller-Stadion die SpVgg Kaufbeuren, die einen Punkt hinter dem TSV rangiert.

 

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TSV Nördlingen - SpVgg Kaufbeuren

     

 5:2 

           

Mittwoch, 30.07.2014

 

18:30 Uhr

 

Gerd-Müller-Stadion
Rieser Sportpark
Nördlingen

             

Landesliga Südwest: Die Grenzen aufgezeigt bekommen

 

  Hoffnungslos unterlegen – wie hier Johannes Geiß gegen gleich drei Ottobeurer – war der TSV Nördlingen bei der gestrigen 1:6-Niederlage. Foto: Klaus Jais

28. Juli 2014 | von Klaus Jais

Nördlinger 1:6-Schlappe beim bisherigen Tabellenletzten Ottobeuren

Am Samstag tanzte Tobias Luderschmid, der Trainer des Fußball-Landesligisten TSV Nördlingen, bei seiner eigenen Hochzeit noch den Brautwalzer. Einen Tag später tanzte der TSV Ottobeuren mit seiner Mannschaft Jive, Rumba und Foxtrott hintereinander weg. Die Rieser gingen mit 1:6 förmlich unter – der erste Saisonsieg der Heimelf war gleichzeitig die erste Saisonniederlage der Nördlinger.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok